FC Bayern News

Lewandowski enthüllt: „Ronaldo und Ramos wollten mich zu Real holen“

Robert Lewandowski
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Robert Lewandowski wurde in den vergangenen Jahren immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Im Gespräch mit der spanischen „Sport“ verriet der Bayern-Profi nun, dass Crisitiano Ronaldo und Sergio Ramos einst versuchten ihn zu den Königlichen zu locken.



Seit 2014 geht Robert Lewandowski bereits für den FC Bayern auf Torejagd und hat sich in den vergangenen Jahren zu einer echten „Lebensversicherung“ für die Münchner entwickelt. Der Pole trifft wie am Fließband. Auch in dieser Saison kommt er auf 25 Tore in 23 Bundesliga-Spielen.

Lewandowski hat vergangenes Jahr seinen Vertrag vorzeitig in München verlängert und sich damit zum deutschen Rekordmeister bekannt. Im Interview mit der spanischen „Sport“ verriet der Stürmer jedoch, dass Real Madrid 2017 ernsthaftes Interesse an ihm hatte.

„Ich bin bei einem der besten Klubs der Welt“

Demnach wurde Lewandowski 2017, nach dem CL-Aus der Bayern im Viertelfinale gegen Real Madrid von Sergio Ramos und Cristiano angesprochen. Die beiden fragten ihn demnach, ob er nicht auch zu Real kommen wolle. Ein Wechsel kam jedoch nie zustand, was Lewandowski eigenen Aussagen zufolge nicht bereut.

Der Angreifer fühlt sich in München wohl: „Ich bin bei einem der besten Klubs der Welt. Ich weiß, dass ich hier glücklich sein kann“, schwärmte Lewandowski. „Wir spielen auf hohem Niveau. Alles ist leichter, wenn du in so einem Klub spielst.“

Lewandowski laboriert derzeit an einer Schienbeinverletzung und arbeitet an seinem Comeback. Durch die anhaltende Corona-Pandemie und den ausgesetzten Spielbetrieb wird der polnische Nationalspieler jedoch kein Spiel mehr verpassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.