Fußball News

Interessante Idee: Erleben wird bald einen Transfermarkt wie in der NBA?

Bundesliga
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

In den vergangenen Tagen haben sich zahlreiche Experten und Medien über die Auswirkungen der anhaltenden Corona-Krise auf den Fussball Transfermarkt geäußert. Nahezu alle gehen davon aus, dass dieser sehr stark unter den aktuellen Entwicklungen leiden wird. Laut Juve-Sportchef Fabio Paratici könnte es sogar zu einer grundlegenden Reform des Transfermarkts kommen.



Aktuellen Medienberichten zufolge prüft die FIFA derzeit ob die bevorstehende Sommer-Transferperiode aufgrund der Corona-Krise im Weltfussball verschoben wird. Unabhängig davon wann das Transferfenster öffnet und wie lange es offen bleibt, der Transfermarkt steuert auf eine Krise zu. Die Zeit der Mega-Deals mit Ablösesummen über 100 Mio. Euro scheint (vorerst) vorbei zu sein.

Auch Juve-Sportdirektor Fabio Paratici geht davon aus, dass es Veränderungen auf dem Transfermarkt geben wird. Der 47-jährige deutete an, dass Spieler in Zukunft wie in der US-amerikanischen Profi-Basketball-Liga NBA getauscht werden könnten.

Nehmen Tauschgeschäfte im Fussball bald zu?

Im Interview mit der „Tuttosport“ äußerte sich Paratici wie folgt dazu: „Es wird viele Gespräche geben. Es ist eine Situation, die den Fussball näher an die NBA heranbringen wird“.

Anders als im Fussball, zahlen die NBA-Klubs bei einem Spielerwechsel, in der Regel, untereinander keinerlei Ablöse. Entweder die Spieler wechseln nach dem Auslaufen ihres Vertrags ablösefrei oder sollte ein Transfer im Rahmen eines laufenden Vertrags anstehen, erfolgt dies im Rahmen eines Tauschgeschäfts, eines sog. Trades. Dies wäre laut Paratici eine Alternativlösung für die horrenden Ablösesummen, welche in den vergangenen Jahren rasant angestiegen sind.

Interessant dabei: die NBA-Spieler müssen keinen neuen Vertrag mit dem aufnehmenden Klub verhandeln, dieser übernimmt 1:1 das Arbeitspapier, welches der Spieler besitzt. Somit gibt es auch keine echten Gehaltsverhandlungen in Rahmen von Trades.

Tauschgeschäfte gibt es auch im Fussball, jedoch sind diese nicht üblich. Ein Tausch zwischen zwei Klubs kommt oftmals dann zum Einsatz, wenn die beiden Klubs finanziell nicht in der Lage sind die Ablösesummen zu stemmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.