Fußball News

UEFA spricht sich deutlich gegen Saison-Abbrüche aus: „Es ist verfrüht und nicht gerechtfertigt“

Aleksandar Ceferin
Foto: JOHN THYS / AFP via Getty Images

Mit der belgischen Jupiler League hat die erste europäische Fussball Liga sich dazu entschlossen die laufenden Saison vorzeitig abzubrechen. Diese Entscheidung sorgt bei der UEFA für Unverständnis. Der Kontinentalverband hat sich hierzu geäußert und die nationalen Ligen aufgefordert die laufende Saison zu Ende zu spielen.



Wie die „Associated Press“ berichtet, hat die UEFA ihre Mitgliedsverbände im Rahmen eines Briefs nochmals darauf hingewiesen, dass ein vorzeitiger Saisonabbruch im Rahmen der Corona-Krise nicht empfohlen wird. Demnach sei man „zuversichtlich, dass Fußball in den kommenden Monaten zu den Bedingungen der Behörden wieder starten kann und jede Entscheidung, die inländischen Wettkämpfe aufzugeben, zu diesem Zeitpunkt, verfrüht und nicht gerechtfertigt ist“.

Die Europäische Fussball-Union arbeitet derzeit gemeinsam mit der Bundesliga & Co. daran eine Lösung zu finden, wie man die Saison unter regulären Bedingungen beenden kann. Die UEFA hat die nationalen Ligen erneut priorisiert und die eigenen Wettbewerbe vorerst ausgesetzt. Gerüchten zufolge soll die K.o.-Phase der Champions und Europa League erst nach Beendigung der Ligen im Juli oder August zu Ende gespielt werden.

In Belgien hat der Liga-Vorstand die Empfehlung ausgesprochen die Saison nach nach 29 von 30 Hauptrunden-Spieltagen abzubrechen und auf die Playoffs zu verzichten. Am 15. April finde eine Generalversammlung statt, dort soll die finale Entscheidung getroffen werden. Der FC Brügge soll demnach zum Meister proklamiert werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.