Fußball News

Trotz Corona-Krise: Ronaldo ist bald der erste Fussball-Milliardär der Welt

Cristiano Ronaldo
Foto: Thananuwat Srirasant/Getty Images

Cristiano Ronaldo gehört nicht nur zu den Top-Verdienern im Fussball, der 35-jährige Portugiese belegt auch im weltweiten Sportler-Ranking einen Top 3-Platz. Laut dem Wirtschaftsmagazin „Forbes“ steht Ronaldo kurz davor der erste Fussball-Milliardär zu werden.



Mit 109 Mio. US-Dollar pro Jahr liegt Cristiano Ronaldo im Ranking der Top-Verdiener im Fussball bzw. Sport auf Rang 2, hinter seinem Dauerrivalen Lionel Messi. Der Argentinier ist mit 127 Mio. US-Dollar der bestbezahlte Sportler der Welt. Dennoch wird Ronaldo bald einen eindrucksvollen Rekord, vor Messi, knacken.

Nach Woods und Mayweather, auch Ronaldo tritt dem Milliardärs-Klub bei

Wie das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin „Forbes“ berichtet, wird Ronaldo in der nächsten Saison der dritte Sportler weltweit sein, der während seiner aktiven Karriere die Milliarden-Verdienst-Marke knackt. Damit folgt der 35-jährige Juve-Profi Golfer Tiger Woods, der dies bereits 2009 schaffte und Boxer Floyd Mayweather, dem dies 2017 gelang.

Auch die anhaltende Corona-Krise wird Ronaldo laut „Forbes“ nicht aufhalten diese Bestmarke zu knacken. Durch einen freiwilligen Gehaltsverzicht verliert Ronaldo 4,24 Mio. US-Dollar. Zudem hat er weitere 1,8 Mio. US-Dollar an portugiesische Krankenhäuser gespendet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.