FC Bayern News

Transfer-Planungen nehmen wieder Fahrt auf: Kahn, Flick und Salihamidzic arbeiten am Bayern-Kader der Zukunft

Flick, Salihamidzic, Kahn
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge nehmen die Transfer-Planungen beim FC Bayern wieder Fahrt auf. Wie die „Sport BILD“ berichtet, wird das neue Führungstrio rund um Oliver Kahn, Hasan Salihamidzic und Hansi Flick noch vor Ostern über mögliche Neuzugänge austauschen.



Vor kurzem erst hatte FCB-Klubchef öffentlich bekannt gegeben, dass die Münchner ihre Transfer-Planungen für den kommenden Sommer auf Eis gelegt haben. Hierbei hat es sich scheinbar um eine „Nebelkerze“ gehandelt, denn wie die „Sport BILD“ berichtet arbeiten die Bayern im Hintergrund sehr wohl an ihrem zukünftigen Kader.

Havertz, Sane oder Werner? Für wen entscheiden sich die Bayern im Sommer?

Nach Informationen der „Sport BILD“ werden sich Neu-Vorstand Oliver Kahn, Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Cheftrainer Hansi Flick noch in dieser Woche zusammenfinden, um die Transfer-Planungen für die bevorstehender Sommer-Transferperiode voranzutreiben.

Im Fokus dabei stehen allen voran drei Namen: Leroy Sane, Timo Werner und Kai Havertz. An allen drei sind die Bayern dran, alle werden kommende Saison jedoch nicht für den Rekordmeister spielen. Während es kontroverse inhaltliche Diskussionen zu den einzelnen Spielern gibt, haben sich Kahn, Salihamidzic und Flick zumindest schon mal drauf verständigt, dass mindestens einer von den drei in Zukunft das FCB-Trikot tragen soll. Wer, ist indes noch nicht entschieden.

Aber nicht nur in Sachen Qualität soll sich im Sommer etwas tun, auch an der Quantität wird gearbeitet. Mit 21 Profis verfügen die Münchner über einen der kleinsten Kader in der Bundesliga. Dementsprechend möchte man auch etwas für die Kaderbreite tun. Neben einem neuen Rechtsverteidiger möchte man sich auch nochmal in der Abwehrmitte mit einem Rechtsfüßer verstärken und auch ein Backup für Alphonso Davies hinten links könnte unter Umständen ein Thema an der Säbener Straße sein.