FC Bayern News

Nur noch Formsache: Hat Thiago das Bayern-Angebot bereits angenommen?

Thiago
Foto: imago images / Neundorf/Kirchner-Media

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Thiago Alcantara kurz davor einen neuen Vertrag beim FC Bayern zu unterschreiben. Während der „kicker“ zuletzt verriet, dass nur noch Kleinigkeiten offen sind, ist die Vertragsverlängerung mit dem Spanier laut der „tz“ nur noch Formsache.



Nach Hansi Flick und Thomas Müller dürfte Thiago Alcantara der nächste sein, der seinen Vertrag vorzeitig beim FC Bayern verlängert. Schon seit Tagen kursieren Meldungen, dass der Spanier kurz vor einer Vertragsunterschrift stehen würde.

„tz“-Reporter Manuel Bonke deutete nun an, dass Thiago den Bayern bereits zugesagt hat.

Medien: Auch Thiago verlängert bis 2023

Auf Twitter verriet der Bayern-Insider, dass Thiago bereits vor der Corona-Krise ein Angebot erhalten hat. Demnach wird der 28-jährige Mittelfeldstratege seinen Vertrag bis 2023 verlängern. Dies sei reine „Formsache“.

Interessant: Laut Bonke hätten sich die Klub-Verantwortlichen doch sehr gewundert, hätte Thiago das Angebot abgelehnt. Klingt fast schon so, als hätte der spanische Nationalspieler den Münchner bereits mündlich zugesagt und es fehlt nur noch die Unterschrift unter dem neuen Arbeitspapier.

Thiago wechselte im Sommer 2013 vom FC Barcelona an die Isar und war damals absoluter Wunschspieler von Pep Guardiola. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten unter Hansi Flick, hat sich der Edeltechniker mittlerweile einen Stammplatz erkämpft und bildet gemeinsam mit Joshua Kimmich die neue Doppel-Sechs im bayrischen Mittelfeld.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.