Transfers

Bayern geht leer aus: Timo Werner möchte zum FC Liverpool!

Timo Werner
Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Bayern den Transferpoker um Timo Werner verloren. Wie „Sky Sport“ berichtet, hat sich der 24-jährige Angreifer gegen einen Transfer zum deutschen Rekordmeister entschieden. Demnach möchte Werner kommenden Sommer viel lieber zum FC Liverpool wechseln.



In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um Timo Werner und einen möglichen Wechsel zum FC Bayern. Nach Informationen von „Sky Sport“ hat sich das Thema Werner in München erledigt. Grund: der 24-jährige Stürmer möchte lieber nach England zum FC Liverpool wechseln.

Liverpool ist nicht bereit de festgeschrieben Ablöse für Werner zu bezahlen

Werner hatte vor kurzem öffentlich mit einem Wechsel zu den Reds geliebäugelt. Der deutsche Nationalspieler würde eigenen Aussagen zufolge sehr gerne mit Jürgen Klopp zusammenarbeiten: „Jürgen Klopp ist der beste Trainer der Welt. Es spricht vieles dafür, dass ich mit meiner Spielweise gut dorthin passen würde“.

Auch Liverpool soll großes Interesse an dem Flügelstürmer haben, der englische Top-Klub soll jedoch nicht bereit sein die festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 60 Mio. Euro kommenden Sommer zu bezahlen. Demnach möchten die Reds den Preis drücken. Vertraglich ist Werner noch bis 2023 an RB Leipzig gebunden. Gerüchten zufolge verfügt der Angreifer nur diesen Sommer über eine Ausstiegsklausel.

Der FC Bayern wird schon seit über einem Jahr mit Werner in Verbindung gebracht. Die Personalie ist Bayern-intern jedoch umstritten. Während Hansi Flick ein großer Fan von Werner ist, bevorzugt Sportdirektor Hasan Salihamidzic lieber einen Transfer von Leroy Sane.