FC Bayern News

United-Star Pereira liebäugelt mit dem FCB: „Mir gefällt der FC Bayern“

Andreas Pereira
Foto: Michael Regan/Getty Images

Manchester United-Profi Andreas Pereira hat sich im Interview mit „Globo Esporte“ als Fan des FC Bayern geoutet. Der 24-jährige Brasilianer kann sich eigenen Aussagen zufolge ein Engagement in der Bundesliga sehr gut vorstellen.

Im Sommer 2012 wechselte Andreas Pereira vom PSV Eindhoven zu Manchester United. Über die Umwege Granada und Valencia schaffte der offensive Mittelfeldspieler in der laufenden Saison den Duchbruch bei den Red Devils. Pereira ist mittlerweile unter Ole Gunnar Solskjær gesetzt und kommt auf 37 Spiele (2 Tore, 4 Vorlagen).

Im Gespräch mit „Globo Esporte“ äußerte sich Pereira über seine sportliche Zukunft und deutete dabei an, dass er gerne für den FC Bayern spielen möchte.

„Als Spieler möchtest du immer gerne für große Vereine spielen“

Auch wenn Pereira vertraglich noch bis 2023 an United gebunden ist, macht sich dieser bereits Gedanken über seine sportliche Zukunft und diese sieht er offenbar nicht beim englischen Rekordmeister: „Aktuell bin ich sehr glücklich, aber als Spieler möchtest du natürlich auch immer gerne für einen anderen großen Verein spielen. Mir gefallen der FC Barcelona und Real Madrid sehr, das sind Top-Mannschaften, genauso wie der FC Bayern München“.

Zudem betonte Pereira, dass er seine Karriere beim brasilianischen Spitzenklub FC Santos beenden möchte. Der in Belgien geborene Brasilianer absolvierte bis dato ein Länderspiel für die Selecao.