Champions League

Rummenigge hofft auf eine Fortsetzung der Champions League

UEFA Champions League
Foto: Denis Doyle/Getty Images

Während die Fussball Bundesliga am kommenden Wochenende ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen wird, gibt es in Sachen Champions League weiterhin zahlreiche Frage ob und wie es mit der Königsklasse in der laufenden Saison weitergeht. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich im Gespräch mit der „Sport BILD“ über die aktuelle Lage in der CL und hofft auf eine Fortsetzung des Wettbewerbs.



Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die UEFA Champions League Anfang August ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen möchte. Zudem hält man den Final-Austragungsort Istanbul weiterhin fest. Wann konkret der Ball in der Königsklasse wieder rollt hängt jedoch primär davon ab, wann die nationalen Ligen ihre Wettbewerbe beenden. UEFA-Boss Aleksander Ceferin deutete bereits vor geraumer Zeit an, dass die nationalen Ligen Vorrang genießen und die Champions und Europa League erst wieder fortgesetzt werden, wenn die Ligen reguläre beendet wurden.

FCB-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge begrüßt die grundsätzliche Entscheidung der UEFA und geht fest davon aus, dass die Champions League-Saison beendet wird.

„Der Wille ist groß die CL zu Ende zu spielen“

Im Gespräch mit der „Sport BILD“ betonte Rummenigge, dass nach wie vor alle Vereine ein sehr großes Interesse haben die CL-Saison regulär zu Ende zu spielen: „Ja, das ist der große Wille der UEFA und auch aller Vereine, die noch im Wettbewerb vertreten sind. Auch hier soll eine Entscheidung auf dem Rasen fallen“.

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Laut Rummenigge ist der zeitnahe Restart der Bundesliga auch ein gutes Zeichen für die UEFA und die Champions League: „Durch die Initiative der Bundesliga kommt in die anderen europäischen Ligen nun Bewegung, den Spielbetrieb auch wieder aufzunehmen“.

Mögliche Gerüchte über ein CL-Turnier im August wollte Rummenigge indes nicht kommentieren und verwies darauf, dass bisher noch keine finale Entscheidung gefallen wurde wie es konkret weitergeht: „Das Finale hat die UEFA nach Istanbul
vergeben. Alles Weitere und auch mögliche Optionen werden exklusiv von der UEFA entschieden. Ich gehe davon aus, dass sie sich dazu auch mit der ECA abstimmen wird“.

Bayern gehört zu den Top-Favoriten in der Champions League

Für den FC Bayern wäre ein Abbruch der laufenden Saison ein herber Rückschlag. Die Münchner haben sich in der laufenden Saison in absoluter Topform präsentiert. Das Team von Hansi Flick hat nicht nur eine atemberaubende Vorrundenphase erwischt und mit sechs Siegen aus sechs Spielen den Durchmarsch in die K.o.-Phase geschafft, die Münchner stehen auch mit einem Bein bereits im Viertelfinale. Nach dem 3:0-Hinspiel-Erfolg im Achtelfinale gegen den FC Chelsea rechnen die wenigsten Fans und Experten damit, dass der FCB diesen Vorsprung nochmals aus der Hand gibt.

Mit Blick auf die UEFA Champions League Wettquoten gehören Joshua Kimmich & Co. mittlerweile zu den Top-Favoriten auf den CL-Sieg. Während die Bayern vor der Saison sicherlich nicht zum engeren Favoritenkreis gehört haben, hat sich das Blatt gewendet und die Champions League Quoten für einen Bayern-Erfolg haben sich deutlich verbessert. Vor allem die starken Auftritte gegen die Tottenham Hotspur und Chelsea haben gezeigt, dass die Münchner in dieser Saison wieder ganz oben mitmischen wollen.

Nicht nur die Fans glauben mittlerweile daran, auch die Wettanbieter rechnen mit dem FCB, was die Champions League Wetten zeigen. Auch viele Spieler haben sich zuletzt öffentlich über einen möglichen CL-Sieg geäußert, unter anderem auch Benjamin Pavard: „Ich bin zu Bayern gekommen, um die Champions League zu gewinnen. Ich hoffe, dass uns das schon in diesem Jahr gelingt, denn möglich ist es“.

Es wird spannend zu sehen wann die laufenden CL-Saison fortgesetzt wird und ob die Bayern an ihre starken Leistungen vor der Corona-Pause anschließen können.