FC Bayern News

Trotz Neuer-Verlängerung: Nübel-Leihe ist kein Thema beim FC Bayern

Alexander Nübel
Foto: imago images

Mit der Vertragsverlängerung von Manuel Neuer hat der FC Bayern ein deutliches Signal gesetzt: Der 34-jährige Torhüter wird auch in den kommenden drei Jahren eine tragende Rolle in München spielen. Die Neuer-Verlängerung könnte auch Einfluss auf Alexander Nübel und dessen Zukunft an der Isar nehmen. Laut der „BILD Zeitung“ ist eine Leihe des 23-jährigen Torhüters aktuell jedoch kein Thema beim Rekordmeister.



Selten hat ein Spieler-Transfer wie der von Alexander Nübel für so viel Aufsehen beim FC Bayern gesorgt. Seit Anfang des Jahres diskutieren Fans, Medien und Experten über „Sinn“ und „Unsinn“ dieser Verpflichtung.

Durch die Neuer-Verlängerung wird die Debatte rund um Nübel neu entfacht. Immer wieder machen Gerüchte die Runde, dass die Bayern den 23-jährigen verleihen könnten, damit dieser mehr Spielpraxis sammelt. Laut der „BILD Zeitung“ ist eine Nübel-Leihe derzeit (noch) kein Thema.

Drängt Nübel auf eine Leihe im Sommer?

Die Vertragsverlängerung von Neuer wird, wie die „BILD Zeitung“ berichtet, keinen direkten Einfluss auf die Pläne der Bayern in Sachen Alexander Nübel haben. Demnach halten die Münchner an ihrer Idee fest, dass der Nachwuchstorhüter als Nr. 2 hinter Neuer lernt und nach und nach zu seinem Nachfolger aufgebaut wird.

Über eine Leihe im Sommer machen sich Hasan Salihamidzic & Co. keine Gedanken. Laut der „BILD Zeitung“ könnte sich dies jedoch ändern, sollte Nübel selbst auf den Klub zukommen mit der Bitte nach einem Leihgeschäft.

Klar ist aber: Sollte Nübel in München bleiben, wird es keine Probleme mit Neuer geben. Auch wenn der FCB-Kapitän über die vermeintliche Einsatzgarantie irritiert war, wurde Neuer von Anfang an in den Nübel-Transfer mit eingebunden. Zudem hat Neuer nach Informationen der „BILD Zeitung“ kein Problem mit dem Noch-Schalker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.