Transfers

Kahn heizt Sancho-Transfergerüchte an: „Alles zu seiner Zeit“

Jadon Sancho
Foto: imago images

FCB-Vorstand Oliver Kahn hat sich über die anhaltenden Gerüchte rund um Jadon Sancho und den FC Bayern geäußert. Der 50-jährige sorgt mit seinen Aussagen für viel Interpretationsspielraum und heizt damit die Gerüchteküche weiter an.

Vor dem Bundesliga-Topspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern hat FCB-Vorstand Oliver Kahn auf die anhaltenden Transfergerüchte rund um Jadon Sancho und den deutschen Rekordmeister reagiert. Kahn zeigte sich dabei überraschend gesprächig: „Es ist nicht das Surrounding, um über mögliche Transfers zu sprechen, aber natürlich ist Sancho ein guter Spieler, der jede Mannschaft verstärken kann Alles zu seiner Zeit“.

Vor allem mit seinem Schluss-Statement dürfte Kahn die Gerüchteküche ins Brodeln gebracht haben.

„Er ist ein großes Talent“

Auch Bayern-Trainer Hansi Flick äußerte sich nach dem Spiel über Sancho und dessen Qualitäten: „Ich spreche ungern über Spieler von anderen Vereinen. Ich kann sagen, dass er eine gute Qualität hat. Er tut Dortmund sehr gut, ist ein großes Talent, hat enorme Eigenschaften. Deswegen muss man anerkennen, dass Dortmund da einen sehr, sehr guten Spieler hat“.

Sancho wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Es ist jedoch äußerst unwahrscheinlich, dass die Münchner diesen Sommer einen Anlauf starten werden.