FC Bayern News

Flick vor dem Heimspiel gegen Düsseldorf: „Sie sind nicht leicht zu bespielen“

Hansi Flick
Foto: imago images

Der FC Bayern empfängt am Samstagabend (18:30 Uhr, live auf Sky) Fortuna Düsseldorf in der heimischen Allianz Arena. FCB-Cheftrainer Hansi Flick hat sich auf der Abschluss-PK vor dem Spiel über die aktuelle Lage beim deutschen Rekordmeister geäußert.

Nach dem wichtigen Sieg im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund will der FC Bayern seine Siegesserie in der Bundesliga weiter ausbauen und am morgen Abend gegen Fortuna Düsseldorf weiter ausbauen – es wäre bereits der achte Bundesliga-Sieg in Folge.

Auch wenn die Bayern aufgrund der Tabellenkonstellation und der aktuellen Form als klarer Favorit in das Spiel gehen, hat Hansi Flick großen Respekt vor den Rheinländern: „Düsseldorf ist nicht leicht zu bespielen. „Ich bin nach unserer Analyse der Meinung, dass sie es dem Gegner sehr schwer machen, ein konstruktives Spiel aufzubauen. Es ist wichtig, dass wir sehr konzentriert agieren und komplett als Mannschaft auf dem Platz stehen, jeder muss sich einbringen“.

„Um eine Meisterfeier habe ich mir noch keine Gedanken gemacht“

Mit sieben Punkten Vorsprung bei sechs verbliebenen Spielen ist der FC Bayern kurz davor seinen achten Titel in Folge einzufahren. Aufgrund der komfortablen Ausgangslage ist es Flick wichtig, die Spannung auch im Liga-Endspurt hoch zu halten: „Ich mache mir Gedanken, wie man die Spannung hochhalten kann“. Das Thema Meisterschaft ist für Flick indes noch weit weg: „Um eine Meisterfeier habe ich mir noch keine Gedanken gemacht“.

In Sachen Personal wird Flick, wie bereits vermutet wurde, weiterhin auf Mittelfeldspieler Thiago verzichten müssen. Ob es Änderungen an der Startelf geben wird, wollte der 55-jährige nicht verraten: „Thiago steht noch nicht bereit, das wird noch etwas dauern. Für die Aufstellung lasse ich mir noch bis morgen Zeit. Nach dem Anschwitzen werde ich meine Mannschaft im Kopf haben“.