Transfers

“Tägliche Gespräche”: Bayern intensiviert Bemühungen um Sergino Dest

Sergino Dest
Foto: imago images

Der FC Bayern wird schon seit geraumer Zeit mit dem Ajax-Profi Sergino Dest in Verbindung gebracht. Wie das Online-Portal “Fussball Transfers” exklusiv berichtet, intensivieren die Müanchner ihre Bemühungen rund um den 19-jährigen US-Amerikaner.



Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Bayern sich kommenden Sommer auf der Rechtsverteidiger-Position nochmals verstärken möchte. In den vergangenen Wochen wurde zahlreiche Spieler mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Dabei fiel auch immer wieder der Name Sergino Dest. Aktuellen Medienberichten zufolge forcieren die Bayern einen Transfer des 19-jährigen Profis von Ajax Amsterdam.

Dest tendiert zum FC Bayern

Laut dem Online-Portal “Fussball Transfers” haben die Münchner nicht nur die Verhandlungen mit Dest wieder aufgenommen, sondern befinden im “täglichen Austausch” mit dem US-amerikanischen Nationalspieler. Die Bayern möchten das vielversprechende Talent kommenden Sommer an die Isar locken und müssen sich dabei unter anderem gegen den FC Barcelona durchsetzen.

Nach Informationen von “Fussball Transfers” scheint Dest von der Vorgehensweise und dem intensiven Kontakt mit den Bayern durchaus beeindruckt zu sein und tendiert mittlerweile mehr zum FCB als zu Barca. Neben den Bayern und den Katalanen, soll sich auch Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain mittlerweile mit Dest beschäftigen,

Das vermeintlich größte Problem dürfte jedoch Ajax Amsterdam werden. Die Niederländer verlangen Gerüchten zufolge 30 Mio. Euro Ablöse, trotz Corona-Krise. Die Bayern hingegen sind wohl bereits 20-25 Mio. Euro zu zahlen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.