Transfers

Medien: Bayern nimmt Ndombele als Thiago-Nachfolger ins Visier

Tanguy Ndombele
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Thiago den FC Bayern am Ende der Saison verlassen. Wie „Fussball Transfers“ berichtet, haben die Münchner mit Tanguy Ndombele von den Tottenham Hotspur bereits einen Nachfolger ins Visier genommen.

Sollten Thiago den FC Bayern im kommenden Sommer tatsächlich nach sieben Jahren verlassen, könnten sich die Münchner auf die Suche nach einem entsprechenden Ersatz machen. Als potenzieller Kandidat wird derzeit der Franzose Tanguy Ndombele gehandelt

Bayern, PSG und Barca sind interessiert

Laut einem Bericht von „Fussball Transfer“ sind drei europäische Top-Klubs derzeit im Rennen um den französischen Mittelfeldspieler. Ndombele steht aktuell bei Tottenham Hotspur unter Vertrag, doch sein Verhältnis zu Spurs-Coach Jose Mourinho soll angespannt sein. Ndombele wechselte erst vergangenen Sommer für 60 Mio. Euro von Lyon nach London, konnte die Verantwortlichen und Fans bis dato jedoch nicht wirklich überzeugen.

Paris Saint Germain präferiert demnach einer Leihe interessiert, insbesondere Thomas Tuchel gilt als großer Fan des Mittelfeldspielers. Der FC Bayern, aber auch der FC Barcelona haben Franzosen ebenfalls auf der Liste.

Ob die Bayern bei Ndombele ernst machen hängt primär davon ab ob Thiago die Münchner im Sommer tatsächlich verlassen wird oder nicht. Selbst dann würde sich ein Wechsel aufgrund der relativ hohen Ablösesumme als schwierig gestalten.