Transfers

Dest über seine Zukunft: „Es ist noch nichts ist entschieden“

Sergino Dest
Foto: imago images

Sergino Dest wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Medienberichten zufolge steht der 19-jährige US-Amerikaner ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner. Dest selbst äußerte sich nun zu seiner sportlichen Zukunft und verriet dabei, dass noch keine finale Entscheidung gefallen sein ob er kommenden Sommer überhaupt Ajax Amsterdam verlassen wird.

Im Winter scheiterte der erste Bayern-Versuch Sergino Dest an die Säbener Straße zu locken. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge planen die Münchner im Sommer einen zweiten Anlauf. Demnach würde der FCB das vielversprechende Abwehrtalent von Ajax Amsterdam zunächst gerne ausleihen und sich eine entsprechende Kaufoption sichern.

Dest selbst hat nun verraten, dass er noch keine Entscheidung getroffen habe ob und wohin er Ajax im Sommer verlassen könnte.

„Es gibt definitiv Interesse an mir“

Im Gespräch mit „NOS Jeugdjournaal“ äußerte sich Dest wie folgt zu seiner sportlichen Zukunft: „Noch nichts ist entschieden, es wird viel in den Medien diskutiert. Aber sie haben von mir nichts darüber gehört“.

Der US-amerikanische Nationalspieler verriet jedoch, dass es durchaus Anfrage für ihn gibt: „Es gibt definitiv Interesse an mir, aber ich weiß noch nicht, ob ich gehen werde“. Neben dem FC Bayern soll auch der FC Barcelona an dem Rechtsverteidiger dran sein.

Auch Ajax-Coach Erik ten Hag hat sich über die aktuelle Lage rund um Dest geäußert und einen Wechsel kommenden Sommer nicht ausgeschlossen: „Wenn ich ihn nicht überzeugen kann und der richtige Preis bezahlt wird, kann ich nicht ausschließen, dass er geht“.

Gerüchten zufolge fordert Ajax 30 Mio. Euro für den Youngster. Viel Geld für ein Nachwuchstalent, vor allem mit Blick auf dessen aktuellen Marktwert in Höhe von 18 Mio. Euro laut transfermarkt.de.