Transfers

Jetzt ist es offiziell: Der FC Bayern verpflichtet Leroy Sane!

Leroy Sane
Foto: imago images

Jetzt ist es offiziell! Der FC Bayern hat am Freitag die Verpflichtung von Leroy Sane bestätigt. Der 24-jährige Flügelstürmer wechselt von Manchester City zum deutschen Rekordmeister und erhält einen 5-Jahresvertrag an der Isar.

Der Transfer von Leroy Sane zum FC Bayern hat sich seit mehr als einem Jahr angedeutet, seit heute ist dieser nun offiziell: Wie die Münchner am Freitag bekannt gaben, hat man sich mit Manchester City auf einen Wechsel verständigt. Sane wird sich von kommender Woche an in München auf die anstehende Saison vorbereiten.

Transfersaga mit Happy End

Nach dem gescheiterten Transfer im Sommer 2019, hat der FC Bayern seinen „absoluten Wunschspieler“ im zweiten Anlauf erhalten, dementsprechend groß ist die Freude an der Säbener Straße. Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt dazu: „Wir sind sehr froh, dass Leroy Spieler des FC Bayern wird. Leroy ist ein Unterschiedsspieler und wird unsere Mannschaft mit seiner Qualität verstärken. Mit Serge Gnabry, Kingsley Coman und Leroy sind wir jetzt auf den für unser Spiel wichtigen Außenbahnpositionen auf höchstem Niveau flexibel besetzt“.

Auch Sane selbst freut sich, dass die schier endlose Transfersaga endlich beendet ist: „Der FC Bayern ist ein sehr großer Verein und hat große Ziele – und diese Ziele passen auch zu mir. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft zu trainieren. Hansi Flick kenne ich noch aus der U21-Nationalmannschaft, wir hatten da eine sehr gute Beziehung. Ich möchte mit dem FC Bayern so viele Titel wie möglich gewinnen, und ganz oben steht dabei die Champions League“.

Der 24-jährige Offensivspieler landete bereits am Mittwochabend in München und hatte am Donnerstag den obligatorischen Medizincheck absolviert.

Auch wenn die beiden Vereine Stillschweigen über die finanziellen Rahmenbedingungen vereinbart haben, sind bereits zahlreiche Details dazu durchgesickert. Medienberichten zufolge zahlen die Bayern einen Sockelbetrag in Höhe von 49 Mio. Euro an ManCity, diese Summe kann durch variable Zahlungen auf bis zu 60 Mio. Euro ansteigen. Sane selbst soll 17 Mio. Euro pro Jahr beim FCB verdienen und würde damit neben Robert Lewandowski und Manuel Neuer zu den Topverdienern in München aufsteigen.