FC Bayern News

Neue Hoffnung für Perisic? Flick wünscht sich einen weiteren Flügelstürmer

Ivan Perisic
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Mit Leroy Sane hat sich der FC Bayern diesen Sommer bereits in der Offensive verstärkt. FCB-Coach Hansi Flick möchte auf den Flügelbahnen aber nochmals personell nachlegen. Wie die „Sport BILD“ berichtet, hoffen die Bayern weiterhin auf eine Einigung mit Inter Mailand.

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Ivan Perisic und seine sportliche Zukunft beim FC Bayern. Zuletzt deutete vieles daraufhin, dass der Kroate die Münchner Ende August verlassen wird.

Nach Informationen der „Sport BILD“ ist ein Perisic-Abschied von der Säbener Straße aber noch nicht beschlossen. Im gegenteil, die Bayern hoffen weiterhin auf einen Verbleib des 31-jährigen Offensiv-Allrounders.

Trotz Sane: Flick will noch einen Flügelstürmer

Mit Serge Gnabry, Kingsley Coman und Leroy Sane sind die Bayern auf den offensiven Außenbahnen bereits gut besetzt, Bayern-Trainer Hansi Flick sieht dennoch Handlungsbedarf. Wie die „Sport BILD“ berichtet wünsch sich Flick für die neue Saison einen weiteren Flügelstürmer.

Erster Kandidat dafür ist Inter-Leihgabe Ivan Perisic. Der Kroate hat als Backup von Coman und Gnabry eine ordentliche Saison abgeliefert. Perisic selbst würde gerne an der Isar bleiben. Das Problem: Der Flügelflitzer ist zu teuer. Sowohl in Sachen Gehalt als auch bei der Ablöse sind die Bayern nicht gewillt zu tief in die Tasche zu greifen. Dennoch haben die Münchner die Hoffnung nicht aufgegeben eine Einigung mit Inter und Perisic zu finden.

Neben Perisic ist auch FCB-Youngster Oliver Batista-Meier eine Option. Der 19-jährige soll in der neuen Saison mehr Einsatzzeiten erhalten. Batista-Meier ist jedoch kein gestandener Profi wie Perisic, den man ins „kalte Wasser“ werfen kann.