Fussball News

Beste Offensive Europas: Zahlen sprechen für Lewandowski & Co.

Robert Lewandowski und Serge Gnabry
Foto: ALEXANDER HASSENSTEIN/POOL/AFP via Getty Images

Die europäischen Top-Teams haben ihre jeweiligen Spielzeiten in der Liga beendet. Nun warten die besten Mannschaften Europas auf den Start des Champions-League-KO-Turniers in Lissabon. Wie haben die Teams in ihren Ligen abgeschnitten? Welche Mannschaften können die beste und effektivste Offensive vorweisen? Letzteres wurde vom ZDF recherchiert. Das Ergebnis spricht eindeutig für den FC Bayern München. 

Die Offensive des FC Bayern um Coman, Lewandowski, Müller und Gnabry hat nicht nur die Bundesliga aufgemischt und dominiert – auch im internationalen Vergleich muss sich die Offensiv-Reihe der Bayern vor niemandem verstecken. Im Gegenteil: eine Statistik des ZDF macht deutlich, dass der Angriff des deutschen Meisters und Pokalsiegers seinesgleichen sucht.

2,9 Tore pro Spiel

In insgesamt 34 Partien haben die Münchner 100 Tore geschossen. Zieht man nun den Wert der erzielten Treffer pro Spiel heran, landet man bei 2,9 Treffern pro Partie. Damit führen die Münchner diese Torquoten-Statistik innerhalb Europas an. Nach dem FCB folgen im Übrigen Paris Saint-Germain mit 2,8 Toren pro Partie, auf Platz 3 Manchester City mit 2,7 Treffern und schließlich Atalanta Bergamo (2,6) und auf Platz 5 Borussia Dortmund mit 2,5 Treffern.

Ein Wert bzw. eine Statistik, welche die formidable Leistung des Bundesliga-Primus unter Trainer Hansi Flick nochmals unterstreicht. Aus Bayern-Sicht bleibt es zu hoffen, dass die Torlaune der Mannschaft auch im Champions-League-Turnier fortbestehen wird, sodass man sich zum Ende eventuell nicht nur zur besten Mannschaft Deutschlands, sondern auch Europas küren kann.