Champions League

Flick gibt Entwarnung bei Boateng: „Es ist keine schlimmere Verletzung“

Jerome Boateng
Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern, FCB-Coach Hansi Flick hat nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Jerome Boateng gegen den FC Chelsea (leichte) Entwarnung beim 31-jährigen Abwerhspieler gegeben.

Boateng musste beim 4:1-Erfolg gegen den FC Chelsea in der 63. Minute angeschlagen ausgewechselt werden. Laut Hansi Flick hat sich der 31-jährige Innenverteidiger jedoch nicht schwerer verletzt. Gegenüber „Sky“ betonte der Bayern-Cheftrainer, dass der Abwehrspieler nach der ersten Diagnose nicht ausfallen wird: „Ich denke, dass es bei Jerome nicht ganz so schlimm ist. So ist die Information, die ich von der medizinischen Abteilung bekommen habe“.

Mit Benjamin Pavard und Kingsley Coman musste Flick gegen Chelsea bereits auf zwei verletzte Spieler verzichten. Ein weiterer Ausfall von Boateng wäre ein herber Rückschlag für die Bayern.