Transfers

Medien: Liverpool nimmt Abstand von einem Thiago-Transfer

Thiago
Foto: imago images

Thiago Alcantara möchte den FC Bayern diesen Sommer in Richtung FC Liverpool verlassen. Laut „Sky“ haben die Reds jedoch keinen Bedarf für den 29-jährigen Spanier.

Die sportliche Zukunft von Thiago Alcantara ist weiterhin ungewiss. Während die Bayern durchaus gewillt wären den Mittelfeldstrategen langfristig an sich zu binden, ist dieser laut den FCB-Verantwortlichen auf der Suche nach einer sportlichen Herausforderung.

Kurioserweise hat der Wunschverein von Thiago kein Interesse an einem Transfer diesen Sommer.

Thiago ist kein Thema beim FC Liverpool

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Thiago und den FC Liverpool. Den Reds, vor allem Jürgen Klopp, wurde ein großes Interesse nachgesagt. Auch Thiago würde liebend gerne seine Karriere an der Anfield Road fortsetzen. Laut „Sky“ wird dies jedoch nicht geschehen. Grund: der englische Meister hat schlichtweg keinen Bedarf im zentralen Mittelfeld.

Wie der TV-Sender berichtet, gibt es auch keine Anzeichen dafür, dass sich die Situation ändern wird. Klopp & Co. beobachten die Situation rund um Thiago derzeit, werden aber kein Angebot unterbreiten.

Neben Liverpool wurde zuletzt auch Paris Saint-Germain mit Thiago im Verbindung gebracht. PSG soll wohl bereit sein die geforderten 30 Mio. Euro Ablöse zu zahlen, welche die Bayern-Bosse fordern.