Champions League

FC Barcelona vs. FC Bayern | Vorschau, Team-News und Prognose

Corentin Tolisso
Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Die Endrunde der UEFA Champions League geht nun auch für den FC Bayern los. Nach dem souveränen 4:1 in der Allianz Arena gegen den FC Chelsea flog das Team nach Portugal, wo in den letzten Tagen bereits trainiert und heute endlich gespielt wird. Auf den deutschen Rekordmeister wartet kein geringerer Gegner als der FC Barcelona (21:00, live bei Sky).

Auch heute werden 90 Minuten über das Weiterkommen entscheiden. Es gilt herauszufinden, wer die beste Turnier-Mannschaft ist. Paris Saint-Germain und RB Leipzig haben ihre Qualitäten in ihren Viertelfinals bereits unter Beweis gestellt, der FC Bayern soll am heutigen Freitag folgen. Mit Hansi Flick als Cheftrainer kennt die wohl wichtigste Personalie den Modus aber genau. Als Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft durfte Flick bereits mehrere KO-Turniere miterleben und kann sein Wissen der Mannschaft vermitteln. Die Jungs müssen auf den Punkt genau in Topform sein.

Team-News: FC Barcelona

Beim FC Barcelona ist die Personalsituation entspannend. Lediglich Samuel Umtitit, der unter Quique Setien keinen Stammplatz sicher hat, wird ausfallen. Der restliche Kader ist fit und motiviert für die Aufgabe München, sogar Ousmane Dembele meldete sich am Donnerstag einsatzfähig.

Die spanische „Sport“ vermeldete Anfang der Woche, dass die „Blaugrana“ in einem flachen 4-4-2, mit Lionel Messi und Luis Suarez im Sturm und mit Antoine Griezmann auf der Bank, gegen den deutschen Rekordmeister agieren möchte. „kicker“ und „Bild“ konnten die Informationen nicht bestätigen und gehen von dem klassischen 4-3-3 der „Katalanen aus“.

Sicher ist nur, dass Setien die unheimliche Offensivgewalt der Münchner bremsen möchte. Arturo Vidal könnte zum entscheidenden Faktor im Mittelfeld mutieren.

Team-News: FC Bayern

Wie bereits in der letzten Woche, sind die Neuzugänge um Leroy Sane nicht spielberechtigt und stehen deshalb nicht im Kader. Des Weiteren wird Benjamin Pavard weiterhin ausfallen, allerdings gibt es bei dem Franzosen leichte Hoffnungen, dass er in einem möglichen Halbfinale zumindest wieder im Kader stehen könnte. Pavard ist am Donnerstag nachgeflogen.

Kingsley Coman und Jerome Boateng
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Sonst besitzt Hansi Flick die gleichen Optionen wie noch in der letzten Woche. Alphonso Davies, der ein Training aufgrund Adduktoren-Probleme aussetzen musste, war beim Abschlusstraining wieder voll dabei und auch Jerome Boateng, der gegen Chelsea angeschlagen ausgewechselt werden musste, wird an Bord sein.

Bis auf die linke Flügelposition dürfte jede Personalie geklärt sein. Die einzige Frage ist, ob Kingsley Coman oder Ivan Perisic das Vertrauen von Cheftrainer Flick erhält. Philippe Coutinho ist ebenfalls in der Verlosung, hat aber nur Außenseiterchancen auf einen Startelf-Einsatz.

Der direkte Vergleich

Es gibt viele, legendäre Duelle zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona. 2009 gab das ehemalige Team von Pep Guardiola dem deutschen Rekordmeister eine Vorführung vom feinsten und schoss ihn mit 4:0 aus dem Stadion. 2013 gab es dann die große Rache, in dem der FCB das Duell mit Hin- und Rückspiel insgesamt 7:0 gewinnen konnte. Beim letzten KO-Duell 2015 setzten sich die Katalanen durch.

Vermeintliche Aufstellungen

Barcelona: Ter Stegen – Sergi Roberto, Pique, Lenglet, Jordi Alba – Busquets, de Jong, Vidal – Messi, Suarez, Griezmann

FC Bayern: Neuer – Kimmich, Boateng, Alaba, Davies – Thiago, Goretzka – Gnabry, Müller, Coman – Lewandowski

Prognose: Bayern wahrt Triple-Traum

Wir dürfen uns auf ein hochklassiges Champions-League-Spiel freuen. Beide Mannschaften werden gleich an ihr Maximum kommen und um jeden Meter fighten. Aufgrund der unglaublichen Form des FC Bayern wird Barcelona ausscheiden, lediglich Lionel Messi kann den letzten verbliebenen spanischen Teilnehmer retten.