FC Bayern News

Harmonische Gespräche: Erst CL-Titel und dann Alaba-Vertragsverlängerung?

David Alaba
Foto: imago images

In den vergangenen Tagen gab es neue Gerüchte rund um die mögliche Vertragsverlängerung von David Alaba beim FC Bayern. Laut der „Sport BILD“ verlief die letzte Verhandlungsrunde mit Alaba-Berater von Pin Zahavi „harmonisch“.

Während David Alaba in den vergangenen Wochen mit zahlreichen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht wurde, deutet derzeit vieles daraufhin, dass der 28-jährige seinen auslaufenden Vertrag beim deutschen Rekordmeister verlängern wird. Nach Informationen der „Sport BILD“ kann sich der Österreicher einen Verbleib an der Isar (inklusive Karriereende) sehr gut vorstellen.

Alaba-Verlängerung nimmt konkrete Formen an

Karl-Heinz Rummenigge hatte bereits vor dem CL-Finalturnier verraten, dass man sich in Lissabon mit Alaba-Berater Pin Zahavi treffen wird. Wie die „Sport BILD“ berichtet, verlief das Gespräch am vergangenen Freitag deutlich harmonischer und entspannter als noch Ende Juli in München. Auch wenn die beiden Parteien keine Einigung erzielt haben gibt es eine deutliche Tendenz in Richtung Alaba-Verbleib. Laut der „Sport BILD“ ist „nur noch“ das Gehalt ein offener Punkt, den es zu klären gibt.

Eigenen Aussagen zufolge konzentriert sich Alaba derzeit voll und ganz auf das Sportliche und die Triple-Jagd. Nach der CL-Saison könnte es jedoch ganz schnell gehen. Demnach steht Ende August die nächste Verhandlungsrunde an.