FC Bayern News

Bayern-Präsident Hainer über Lewandowski: „Er ist einer der wichtigsten Faktoren unseres Erfolges“

Robert Lewandowski
Foro: MATTHEW CHILDS/POOL/AFP via Getty Images

Sowohl der Fußballer des Jahres (Robert Lewandowski) als auch der Trainer des Jahres (Hansi Flick) kommen dieses Jahr vom FC Bayern. Bayern-Präsident Herbert Hainer beglückwünschte beide für die persönliche Auszeichnungen und betont wie wichtig diese beiden Figuren für die jüngsten Erfolge der Bayern waren.

Mit 276 von 526 Stimmen hat sich Robert Lewandowski deutlich den Titel „Fußball des Jahres 2020“ gesichert. Für Bayern-Präsident Herbert Hainer ist dieses Ergebnis eindeutig, wie dieser am Montag betonte: „Seine Qualitäten als Stürmer suchen weltweit ihresgleichen, zudem ist er ein wunderbares Beispiel, wie sich Spieler beim und mit dem FC Bayern entwickeln. Er ist einer der wichtigsten Faktoren unseres Erfolges und geht in jedem Spiel mit vorbildhaftem Einsatz voran“.

Hainer hofft zudem, dass der Pole noch längere Zeit auf diesem Niveau spielen wird: „Robert ist beim FC Bayern über viele Jahre heimisch geworden. Ein Musterprofi, der dem FC Bayern super zu Gesicht steht und sicher noch viele torreiche Jahre mit uns vor sich hat“.

„Gold, Silber und Bronze an Spieler des FC Bayern“

Auch Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge gratulierte Lewandowski auf der vereinseigenen Webseite: „Robert befindet sich in der Form seines Lebens und begeistert die Fans nicht nur mit seiner Torquote, sondern auch mit der Art, wie er das Spiel als Sturmspitze interpretiert. Er hat sich noch einmal weiterentwickelt und setzt Maßstäbe, wie man heute als Stürmer agieren muss“.

Zudem verwies der 64-jährige auch auf die anderen guten Platzierungen der Bayern-Spieler: „Gratulieren darf ich auch Thomas Müller und Joshua Kimmich zu Platz zwei und drei. Damit gehen Gold, Silber und Bronze an Spieler des FC Bayern. Einzigartig und großartig“.