Transfers

Nicht auf dem Mannschaftsfoto: Martinez-Abschied steht bevor

Javier Martinez
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

2013 holte er als Neuzugang von Athletic Bilbao das Triple mit dem FC Bayern München; sieben Jahre später steht die Rückkehr des Spaniers Javier Martínez ins Baskenland offenbar kurz bevor. Die Indizien sind da und die Hinweise erhärten sich, dass der defensive Mittelfeldspieler den deutschen Rekordmeister zeitnah verlassen wird. Mit Martínez wird den FCB ein Spieler verlassen, der seit seiner Ankunft in München in jedem Jahr die deutsche Meisterschaft gewinnen konnte.

Zunächst verriet Martínez seinen Teamkollegen im Training, dass er im Falle des Falles bei den Basken die Trikotnummer 2 erhalten würde. Wie sich herausstellte, war die Trikotnummer 2 zu diesem Zeitpunkt die einzige Nummer, die in der Umkleide von Athletic noch nicht belegt war. Ein weiteres Indiz deutet nun an, dass der Abschied tatsächlich beschlossene Sache ist. Auf dem alljährlichen Mannschaftsfoto des FC Bayern München in Verbindung mit dem Sponsor Paulaner fehlt Martínez nämlich.

Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Es ist also nicht nur Thiago Alcántara, der auf dem besagten Foto kein Bierglas nach oben stemmt. Der Spanier hatte sich seinerseits mit dem FC Liverpool auf einen Wechsel geeinigt und debütierte bereits für das Team von Jürgen Klopp im Spiel gegen den FC Chelsea. Auch Martínez ist nicht auf dem Bild, was wohl nicht der Fall wäre, wenn der Transfer von Martínez nicht in trockenen Tüchern wäre.

Der 32-Jährige bestritt insgesamt 238 Einsätze für den FC Bayern München. Neben den besagten acht deutschen Meisterschaften gewann er fünf Mal den DFB Pokal, drei Mal den deutschen Supercup, zwei Mal die UEFA Champions League und je einmal FIFA Klub WM bzw. den Europäischen Supercup. Von 2006 bis 2012 schnürte Martínez für Bilbao die Fußballschuhe, ehe er für die damalige Rekordsumme von 40 Millionen Euro zur von Jupp Heynckes trainierten Truppe hinzustieß.