FC Bayern News

Ribery über das neue FCB-Traumduo „Sanabry“ – „Das gefällt mir wirklich sehr gut!“

Leroy Sane und Serge Gnabry
Foto: imago images

Mit Leroy Sane und Serge Gnabry scheint der FC Bayern ein neues Traumduo gefunden zu haben. Die beiden Flügelstürmer haben beim 8:0-Schützenfest gegen Schalke 04 eine echte Gala-Show hingelegt und Erinnerungen an das legendäre FCB-Duo „Robbery“ geweckt. Ex-FCB-Profi Franck Ribery sieht in den beiden durchaus würdige Nachfolger für sich und Arjen Robben.

Mit fünf Toren und zwei Vorlagen haben Serge Gnabry und Leroy Sane den FC Schalke 04 am vergangenen Freitag nahezu im Alleingang besiegt. Die beiden Flügelflitzer wurden nach dem Spiel von den FCB-Fans gefeiert und zum neuen Traumduo „Sanabry“ getauft. Es wäre nicht das erste Mal in München, dass zwei geniale Flügelstürmer die eigenen Fans begeistern und sportlich konstant abliefern.

Sane meidet „Robbery“-Vergleich

Ein Jahrzehnt lang haben Franck Ribery und Arjen Robben den FC Bayern geprägt. Im Sommer 2019 hat das Duo „Robbery“ zeitgleich den deutschen Rekordmeister verlassen. Knapp ein Jahr später macht sich mit Sane und Gnabry ein neues Duo auf den Weg die Herzen der Bayern-Fans zu erobern und Franck Ribery sieht in den beiden durchaus würdige Nachfolger, wie er gegenüber der „Sport BILD“ betonte: „Sanabry gefällt mir wirklich sehr gut!“

Sane hingegen möchte von diesen Vergleichen (noch) nichts wissen und tritt auf die Euphoriebremse: „Vergleiche mit Robbery lasse ich noch nicht zu. Die beiden haben den Klub ein ganzes Jahrzehnt auf Weltklasse-Niveau geprägt. Bei uns lief es jetzt erst einmal nur ein Spiel im FC-Bayern-Trikot ganz gut“.

Der Sommer-Neuzugang enthüllte jedoch, warum er und Gnabry sich so gut verstehen: „Wir haben schon beim DFB damals in der U-Nationalmannschaft zusammengespielt. Jetzt verstehen wir uns auf und neben dem Platz nach wie vor bestens“.