Transfers

Kramaric zum FC Bayern? Dem Kroaten gefällt diese Vorstellung

Andrej Kramaric
Foto: imago images

Ex-FCB-Profi Lothar Matthäus hat den Bayern die Verpflichtung von Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim empfohlen. Dem 29-jährigen Kroaten scheint diese Vorstellung durchaus zu gefallen.

Die Bayern suchen derzeit einen weiteren Offensivspieler, am besten einen Spieler der variabel einsetzbar ist und sowohl auf dem Flügel und in der Mitte (als Lewandowski Backup) eingesetzt werden kann. TV-Experte Lothar Matthäus hat mit Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim einen idealen Kandidaten für die Münchnern ausfindig gemacht.

In seiner „Sky“-Kolumne betonte der ehemalige FCB-Profi, dass Kramaric „ein Spieler, sei der mit Sicherheit das Potenzial für den FC Bayern hat“. Laut Matthäus „wäre er nicht nur ein idealer Backup für Robert Lewandowski, sondern auch für Thomas Müller“.

Kramaric liked Matthäus-Vorschlag

Mehr als 12.000 Menschen haben den Matthäus-Vorschlag auf Instagram geliked. Besonders interessant: Unter diesen befindet sich auch Kramaric persönlich. Der Kroate hat den Matthäus-Post selbst geliked und heizt damit die Gerüchteküche weiter an.

Der 29-jährige hat einen perfekten Auftakt in die neue Saison hingelegt und sieben Tore in fünf Spielen hingelegt. Unter anderem war er mit zwei Treffern auch maßgeblich am 4:1-Erfolg der TSG am vergangenen Wochenende gegen die Bayern beteiligt.

Es ist jedoch fraglich ob der Kroate überhaupt zum Verkauf steht. Kramaric ist vertraglich noch bis 2022 an Hoffenheim gebunden und absoluter Stammspieler bei den Kraichgauern. Sein aktueller Martkwert liegt bei 27 Mio. Euro laut transfermarkt.de, wobei die TSG ihren Top-Torjäger sicherlich nicht für diese Summe ziehen lassen würden.

Interessant: 2017/18 wurde der kroatische Nationalspieler bereits mit den Bayern in Verbindung gebracht. Damals betonte Kramaric jedoch, dass er sich bei Hoffenheim sehr wohlfühle, und schob einem möglichen Wechsel einen Riegel vor.