FC Bayern II

3:0 gegen Dresden: Bayern-Amateure feiern ersten Sieg in der neuen Saison

Fiete Arp
Foto: imago images

Die Bayern Amateure haben am 3. Spieltag einen souveränen 3:0-Heimsieg gegen Dynamo Dresden eingefahren und sich damit ihren ersten Dreier in der neuen Saison gesichert.

Nach einem Unentschieden gegen Türkgücü München und einer Auswärtsniederlage gegen Verl, haben die Bayern-Amateure am Freitagabend ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Fiete Arp (22.) mit einem direkten Freistoßtor, Leon Dajaku (28.) und Nicolas Kühn (90.) sicherten der Mannschaft von Holger Seitz den Sieg und damit die drei Punkte.

„Ich weiß, was die Jungs können“

Cheftrainer Seitz zeigte sich nach dem Spiel sichtlich erleichtert: „Ich fand es beeindruckend, wie wir in der zweiten Halbzeit gekämpft haben. Im ersten Abschnitt haben wir gut mit dem Ball agiert gegen einen physisch starken Gegner. Ich weiß, was die Jungs können. Es war für mich nur eine Frage der Zeit, bis sie in die Saison finden. Wir sind glücklich und zufrieden“.

Torschütze Fiete Arp betonte, wie wichtig dieser Erfolg für Mannschaft ist: „Wir haben viele Debütanten in den letzten Wochen auf dem Platz gehabt. Deshalb war das heute brutal wichtig für die Sicherheit. Das war schon gut, gerade mit der jungen Mannschaft nach unserem Auftakt“.

Mit vier Punkten aus drei Spielen liegt der FC Bayern II derzeit auf dem 8. Platz in der 3. Liga. Am kommenden Wochenende müssen die Bayern-Amateure auswärts beim KFC Uerdingen ran.