Transfers

Lampard deutet Verbleib von Hudson-Odoi an: „Er ist absolut Teil unserer Pläne hier“

Callum Hudson-Odoi
Foto: imago images

Chelsea-Coach Frank Lampard hat sich am Samstag über die anhaltenden Gerüchte rund um Callum Hudson-Odoi und einen möglichen Wechsel zum FC Bayern geäußert. Lampard deutete dabei einen Verbleib des Top-Talents an.

Hudson-Odoi stand beim heutigen 4:0-Erfolg der Blues gegen Crystal Palace in der Startelf der Blues und wurde erst in der Schlussphase ausgewechselt.

Nach dem Spiel äußerte sich dessen Coach Frank Lampard über die sportliche Zukunft des 19-jährigen und deutete dabei einen Verbleib des Offensivspielers an.

Lampard und Chelsea sind hin und hergerissen

Der 42-jährige scheint nicht gewillt zu sein das Chelsea-Eigengewächs einfach so ziehen zu lassen: „Seine Zukunft? Er ist absolut Teil unserer Pläne hier“.

Kurioserweise ließ er Sekunde später wieder die Tür offen für einen Transfer zu den Bayern: „Es gibt keine endgültige Antwort, wir werden bis Montag wissen ob es eine gibt. Callum ist unser Spieler. Es ist auch entscheidend was Callum will. Es muss für uns funktionieren“.

Es scheint so, als wüssten die Engländer selbst nicht, was „die beste Lösung“ für den Offensivspieler ist. Klar ist: Es wird bis zum Schluss spannend bleiben.