Transfers

Der nächste Paukenschlag: Douglas Costa steht vor einer Rückkehr beim FC Bayern

Douglas Costa
Foto: Alessandro Sabattini/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge steht Douglas Costa unmittelbar vor einer Rückkehr zum FC Bayern. Wie der „kicker“ berichtet, regieren die Münchner damit auf den geplatzten Transfer von Callum Hudson-Odoi.

Hat der FC Bayern seinen langersehnte vierten Flügelstürmer (endlich) gefunden? Wie der „kicker“ berichtet, mit Verweis auf Informationen aus Italien, steht der Brasilianer Douglas Costa kurz vor einem Comeback beim deutschen Rekordmeister.

Costa als Plan B

Demnach ist der 31-jährige Flügelflitzer „Plan B“ für den geplatzten Wechsel von Callum Hudson-Odoi. Costa soll für ein Jahr an den FCB ausgeliehen werden.

Costa war 2017 aus München zu Juventus Turin gewechselt. Für den italienischen Rekordmeister absolvierte der Linksfüßer 73 Ligaspiele und erzielte dabei sechs Tore.

Zuletzt spielte der Offensivspieler jedoch keine tragende Rolle mehr bei der Alten Dame.

Von 2015 bis 2017 kam der Südamerikaner 50-mal in der Bundesliga für die Münchner zum Einsatz, 37-mal von Beginn an. Dabei gelangen ihm acht Tore und 20 Vorlagen, in 20 Champions-League-Einsätzen waren es vier Tore und sechs Vorlagen.