Transfers

Offiziell! Bayern verpflichtet Marc Roca von Espanyol Barcelona

Marc Roca
Foto: Eric Alonso/Getty Images

Der FC Bayern hat sich personell nochmals im Mittelfeld verstärkt. Wie die Münchner am Sonntag bekannt gaben, wechselt Marc Roca von Espanyol Barcelona an die Säbener Straße. Der Spanier hat einen 5-Jahresvertrag beim deutschen Rekordmeister unterschrieben.



Nach Alexander Nübel, Tanguy Nianzou und Leroy Sane hat der FC Bayern mit Marc Roca seinen vierten Neuzugang in der laufenden Transferperiode unter Dach und Fach gebracht. Wie die Münchner heute bestätigten, wechselt der defensive Mittelfeldspieler von Espanyol Barcelona zum deutschen Rekordmeister.

„Er passt fußballerisch und charakterlich hervorragend“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu Roca und dessen Verpflichtung: „Wir freuen uns sehr, Marc Roca verpflichtet zu haben. Er passt fußballerisch und charakterlich hervorragend in unsere Mannschaft und wird sich bei uns weiterentwickeln. Wir sind uns sicher, dass er unserem Team einen großen Mehrwert geben wird“.

Roca selbst freut sich auf die neue Herausforderung an der Isar: „Ich bin sehr glücklich. Für mich geht ein Traum in Erfüllung. In meinen Augen ist der FC Bayern der beste Verein der Welt und hat eine starke Tradition. Ich freue mich sehr, die Farben dieses großen Klubs zu vertreten“.

Gerüchten zufolge zahlen die Bayern 15 Mio. Euro für den Spanier. 9 Mio. Euro davon sollen direkt fließen, weitere 6 Mio. Euro könnten durch Bonuszahlungen dazukommen. Roca hat einen Vertrag bis 2024 in München unterschrieben und wird den Konkurrenzkampf im Mittelfeld nochmals verschärfen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.