FC Bayern News

Medien: Nianzou ist erst Ende November wieder einsatzbereit

Tanguy Nianzou
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge wird der FC Bayern noch längere Zeit auf seinen Sommer-Neuzugang Tanguy Nianzou verzichten müssen. Nach Informationen von „SPORT1“ wird der Defensiv-Allrounder erst Mitte/Ende November wieder auf den Platz zurückkehren.

Der 19-jährige Franzose hat sich Anfang September bei der französischen U20-Nationalmannschaft eine Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt seitdem aus. Eine „offizielle Ausfalldauer“ haben die Münchner bis dato noch nicht kommuniziert. Laut „SPORT1“-Chefreporter Florian Plettenberg ist eine Rückkehr vor November ausgeschlossen.

Nianzou steht nicht im CL-Aufgebot der Bayern

Wie Plettenberg berichtet, möchte die Bayern-Verantwortlichen bei Nianzou nichts überstürzen und ihm genügend Zeit für seine Rückkehr geben. Das ist mit ein Grund, warum man das Top-Talent nicht für den CL-Kader nominiert hat.

Interessant ist: Laut Plettenberg läuft die Integration von Nianzou in München sehr gut. Der Franzose soll auch sprachlich große Fortschritte gemacht haben.