FC Bayern News

Medien: Nianzou ist erst Ende November wieder einsatzbereit

Tanguy Nianzou
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge wird der FC Bayern noch längere Zeit auf seinen Sommer-Neuzugang Tanguy Nianzou verzichten müssen. Nach Informationen von „SPORT1“ wird der Defensiv-Allrounder erst Mitte/Ende November wieder auf den Platz zurückkehren.



Der 19-jährige Franzose hat sich Anfang September bei der französischen U20-Nationalmannschaft eine Oberschenkelverletzung zugezogen und fällt seitdem aus. Eine „offizielle Ausfalldauer“ haben die Münchner bis dato noch nicht kommuniziert. Laut „SPORT1“-Chefreporter Florian Plettenberg ist eine Rückkehr vor November ausgeschlossen.

Nianzou steht nicht im CL-Aufgebot der Bayern

Wie Plettenberg berichtet, möchte die Bayern-Verantwortlichen bei Nianzou nichts überstürzen und ihm genügend Zeit für seine Rückkehr geben. Das ist mit ein Grund, warum man das Top-Talent nicht für den CL-Kader nominiert hat.

Interessant ist: Laut Plettenberg läuft die Integration von Nianzou in München sehr gut. Der Franzose soll auch sprachlich große Fortschritte gemacht haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.