Transfers

Bayern-Talent vor dem Abflug? Wolverhampton will Stiller auf die Insel locken

Angelo Stiller
Foto: imago images

Der 19-jährige Angelo Stiller ist der Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld der Bayern-Amateure und gilt als eines der größten Talente im Team. Nun steht der Youngster vor einer richtungsweisenden Saison, zumal sein Vertrag 2021 ausläuft. Laut der englischen „The Sun “ hat mit den Wolverhampton Wanderers bereits ein Premier League-Klub seine Fühler nach dem zentralen Mittelfeld-Spieler ausgestreckt.

Dem FC Bayern droht ein Abgang eines weiteren Talentes aus der eigenen Jugend. Nach Meritan Shabani möchten die Wolverhampton Wanderers mit Angelo Stiller womöglich einen weiteren Spieler aus der Münchner Talentschmiede verpflichten. Somit könnten die Bayern im Jahr 2021 mit Adrian Fein (insofern Eindhoven die Kaufoption zieht) und Angelo Stiller gleich zwei junge Mittelfeldspieler dauerhaft verlieren.

Für Stiller könnte der Premier League-Klub eine interessante Option sein, um im Profi-Fußball Fuß zu fassen und seine körperlichen und spielerischen Fähigkeiten zu verfeinern.

Überangebot im Mittelfeld: Flüchtet Stiller vor Roca und Tiago Dantas

Der 19-Jährige scheint bereit zu sein für den nächsten Karrierenschritt. Zwei weitere Jahre in Liga Drei würden dem Youngstar womöglich zur Stagnation führen. Im Team von Hansi Flick dürfte es Stiller jedoch schwer haben kurzfristig auf Einsatzzeit zu kommen. Neben den gesetzten Kimmich und Goretzka wird auch Edel-Reservist Coretin Tolisso den Münchnern wohl noch länger erhalten bleiben. Dazu gesellen sich noch die beiden Neuzugänge Marc Roca und Tiago Dantas, die zukünftig eine größere Rolle im zentralen Mittelfeld einnehmen sollen. Für die Talente aus dem Bayern-Campus also nicht gerade rosige Zukunfts-Aussichten. Gut möglich, dass es Stiller wie Adrian Fein daher schon bald ins Ausland zieht. Dort könnte ein möglicher Abgang von Thiago Neves für den Bayern-Youngster den Weg ebnen. Der 23-Jährige Portugiese steht bereits seit einiger Zeit im Fokus internationaler Top-Klubs.