FC Bayern News

Flick über die Last Minute-Transfers: „Der erste Eindruck ist gut, ich bin happy“

FC Bayern Training
Foto: imago images

Hansi Flick hat in den vergangenen Wochen immer wieder betont, dass die Bayern in der Sommer-Transferperiode personell nochmals nachlegen müssen. Der 55-jährige zeigte sich, mit Blick auf die vier Last Minute-Transfers, durchaus zufrieden über die jüngsten Transferaktivitäten der Münchner.

Mit Douglas Costa, Bouna Sarr, Marc Roca und Eric Maxim Choupo-Moting hat der FC Bayern seine größten „Kaderbaustellen“ zum Ende der vergangenen Wechselperiode doch noch geschlossen. Nicht nur Sportvorstand Hasan Salihamidzic zeigte sich zufrieden mit der „Transferausbeute“ der Münchner, auch Cheftrainer Hansi Flick zieht ein positives Fazit.

„Wir haben Spieler mit guten technischen Fähigkeiten verpflichtet“

Seit dieser Woche trainieren die Bayern-Neuzugänge an der Säbener Straße und Flick scheint zufrieden zu sein von dem was er bisher gesehen hat: „Wir haben Spieler mit guten technischen Fähigkeiten verpflichtet. Der erste Eindruck ist gut“.

Der 55-jährige betonte, dass alle ein gewisses Potenzial mitbringen, welches sie nun aber auch abrufen müssen: „Ich bin dann zufrieden, wenn die Neuzugänge zu 100 Prozent das rausholen was sie können. Ich bin happy“.

Zudem verriet Flick, dass alle vier morgen Abend im Pokalspiel gegen Düren zum Einsatz kommen werden: „Tiago Dantas darf noch nicht spielen. Alle anderen werden zum Einsatz kommen. Es ist auch für sie eine Chance zu zeigen, wie sie drauf sind“.