Champions League

Die Bayern vor dem CL-Auftakt gegen Atletico: „Wir sind bereit für das Spiel“

Manuel Neuer
Foto: Sascha Steinbach - Pool/Getty Images

Der FC Bayern hat gestern Abend mit dem 4:1-Erfolg bei Arminia Bielefeld eine gelungene Generalprobe für den bevorstehenden CL-Auftakt gegen Atletico Madrid gefeiert. Die Münchner haben bereits am Sonntag die Vorbereitung aufgenommen und blicken voller Selbstvertrauen auf das Duell gegen die Spanier.

Nach der Länderspielpause geht es Schlag auf Schlag weiter beim FC Bayern. Während die Münchner gestern zu Gast auf der Bielefelder Alm waren, empfängt man kommenden Mittwoch Atletico Madrid in der heimischen Allianz Arena.

Knapp 2,5 Monate nach dem CL-Triumph von Lissabon starten die Bayern nächste Woche mit der Mission Titelverteidigung in der Königsklasse.

Respekt und Vorfreude vor Duell mit Atletico Madrid

Der 4:1-Erfolg gegen Bielefeld war der vierte Pflichtspielsieg in Folge. Gegen Madrid möchte man die Serie weiter ausbauen betonte Robert Lewandowski unmittelbar nach dem gestrigen Spiel: „Wir müssen den Rhythmus halten und auch das nächste Spiel gewinnen. Die Champions League ist immer etwas Besonderes, doch wir sind bereit für das Spiel“.

FCB-Kapitän Manuel Neuer ist indes froh, dass die Bayern mehr Vorbereitungszeit haben als zuletzt gegen Bielefeld: „Das Gute ist, dass wir am Mittwoch spielen. So haben wir einen Tag länger Zeit zur Vorbereitung und können im nächsten Spiel aus dem Vollen schöpfen, wenn wir gegen Atlético daheim spielen“.

Neuer zugleich, dass man Respekt vor den Rojiblancos hat, die in der laufenden Saison noch unbesiegt sind: „Es ist das erste Spiel, da weißt du nie, wie die Gegner international in der Champions League drauf sind. Es ist aber eine starke und auch unangenehme Mannschaft. Sie waren zurecht in der letzten Saison in den K.o.-Spielen noch mit dabei. Jeder kennt die Spieler, von daher kann man sich auf einen tollen Abend am Mittwoch freuen“.