Champions League

Throwback Tuesday: Als Lewandowski die Bayern zum Sieg gegen Atletico Madrid führte

Robert Lewandowski
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Mit einem direkt verwandelten Freistoß hat Robert Lewandowski den FC Bayern 2016 zu einem 1:0-Erfolg gegen Atletico Madrid geführt. Wir werfen einen Blick zurück auf den sehenswerten und wichtigen Treffer des Polen.

Vor knapp vier Jahren standen sich der FC Bayern und Atletico Madrid zum letzten Mal gegenüber. Am 6. Spieltag in der Gruppenphase der UEFA Champions League waren die Rojiblancos zu Gast in der Münchner Allianz Arena. Der deutsche Rekordmeister setzte sich damals knapp mit 1:0 gegen die Spanier durch. Matchwinner auf Seiten der Bayern war Robert Lewandowski, der den FCB mit einem direkten verwandelten Freistoß zum Sieg führte.

Nicht nur die Fans waren damals vollkommen aus dem Häuschen, auch für den Polen selbst war es ein ganz besonderes Tor. Eigenen Aussagen zufolge sogar das schönste im gesamten Jahr 2016: „Das Tor gegen Atlético war sicherlich der beste Moment für mich. Das war mein wichtigstes und schönstes Tor“.

Der damalige Sieg gegen Atletico hatte zwar keinen Einfluss mehr auf den Gruppensieg, die Münchner wurden hinter Madrid nur zweiter, dennoch war dies ein wichtiger mentaler Erfolg für die Bayern. Im Frühjahr des gleichen Jahres waren Lewandowski & Co. noch im Halbfinale aus der Champions League gescheitert. Auch das Hinspiel in Madrid ging mit 0:1 damals verloren.