FC Bayern News

Bayern lässt Retro-Trikot für den guten Zweck wieder aufleben

Human Race FC Bayern
Foto: adidas

Der FC Bayern beteiligt sich an der „Human Race“-Kampagne seines Partners adidas. Gemeinsam mit dem deutschen Sportartikelhersteller und dem Designer Pharrell Williams lässt man ein Retro-Trikot aus den 90er Jahren wieder aufleben.

Wie die Münchner am Freitag bekannt gaben, wird man bis zum Ende des Jahres an der „Human Race“-Initiative von adidas für mehr Toleranz und ein friedliches Miteinander teilnehmen. Im Rahmen dieser Initiative hat der Designer Pharrell Williams eine streng limitierte Trikot-Kollektionen entwickelt, bei der auch ein Sondertrikot für den FC Bayern entstanden ist. Dieses Retro-Trikot erinnert sehr stark an das legende FCB-Trikot aus dem Jahr 1991-93. Mit den Einnahmen aus dieser Initiative wird der deutsche Rekordmeister SOS Kinderdörfer weltweit unterstützen.

„Wenn man sich ein Trikot anzieht, gehört man zum selben Team“

Präsident Herbert Hainer äußerte sich wie folgt zu der Aktion: „Der FC Bayern ist mit rund 300.000 Mitgliedern der größte Sportverein der Welt. Gemeinsam mit unseren Fans stehen wir für Werte wie Vielfalt und Toleranz. Fußball bildet Brücken unter den Menschen auf der ganzen Welt – und wir als ,The World’s Biggest Sports Family‘ nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung ernst, immer wieder aufs Neue für soziale Themen zu sensibilisieren“.

Auch die FCB-Profis, so wie Serge Gnabry, unterstützen diese Initiative: „Wenn man sich ein Trikot anzieht, gehört man zum selben Team – ganz egal, wo man herkommt oder wie man aussieht. Der Fußball macht erlebbar, dass alle Menschen gleich sind. Wir Spieler unterstützen diese Aktion: Wir sind für Vielfalt“.

Wie die Bayern bekannt gaben, wird man das Retro-Trikot in der zweiten Runde des DFB-Pokals (22./23. Dezember) tragen. Zudem werden das Frauen-Fußball-Team sowie alle Juniorenmannschaften des deutschen Rekordmeisters in diesem speziellen Dress auflaufen.

Neben den Bayern nehmen auch Arsenal, Manchester United, Juventus Turin und Real Madrid an der „Human Race“-Kampagne teil.