Bundesliga

Die nächste Lewandowski-Gala: Bayern deklassiert Frankfurt mit 5:0

Robert Lewandowski
Foto: HRISTOF STACHE/POOL/AFP via Getty Images

Der FC Bayern hat am 5. Spieltag in der Fußball Bundesliga einen souveränen Heimsieg eingefahren. Die Münchner setzten sich am Samstag mit 5:0 gegen Eintracht Frankfurt durch. Man of the Match war (mal wieder) Robert Lewandowski mit seinem zweiten Hattrick in der laufenden Saison.

Der FC Bayern hat seine Siegesserie weiter ausgebaut. Nach dem 4:0-Erfolg unter der Woche gegen Atletico Madrid in der Champions League, legten Manuel Neuer & Co. in der Bundesliga direkt nach. Die Flick-Elf setzte sich am Samstag mit 5:0 zuhause gegen Eintracht Frankfurt durch und feierten damit ihren sechsten Sieg in Folge.

Flick baut seine Viererkette um

Wie bereits im Vorfeld der Partie erwartet wurde, hat Hansi Flick sein Team gegen Frankfurt, im Vergleich zum CL-Spiel gegen Atletico, deutlich verändert. In der Abwehr brachte er mit Jerome Boateng, Alphonso Davies und Bouna Sarr drei Neue, letzterer feierte zugleich sein Bundesliga-Debüt.

Zudem rückte Douglas Costa für Corentin Tolisso in die Startelf auf Rechtsaußen. Leroy Sane war erstmals seit seiner Knieverletzung wieder im Kader, saß zunächst aber auf der Bank.

Davies muss früh raus, Lewy trifft doppelt

Die Bayern sind mit einem echten Schockmoment in die Partie gestartet: Nach knapp 60 Sekunden knickte Davies im Mittelkreis, ohne Fremdeinwirkung, um und musste ausgewechselt werden.

Robert Lewandowski
Foto: Lukas Barth-Tuttas – Pool/Getty Images

Wirklich geschockt zeigten sich die Münchner von der Davies-Verletzung nicht. Robert Lewandowski brachte den FCB in der 10. Minute früh mit 1:0 in Führung. In der 26. war der Pole erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Lewy macht den nächsten Hattrick perfekt, Sane trifft bei seinem Comeback

Auch nach dem Wiederanpfiff dominierten die Bayern das Geschehen in der heimischen Allianz Arena. In der 61. machte Robert Lewandowski seinen nächsten Hattrick perfekt und sorgte mit dem 3:0 für die Vorentscheidung in der Partie. Der 32-jährige Pole kommt damit auf zehn (!) Tore nach fünf Bundesliga-Spielen.

In der 68. brachte Flick mit Javi Martinez, Eric Maxim Choupo-Moting und Leroy Sane drei neue Spieler. Fünf Minuten später trug sich Sane direkt in die Torschützenliste ein. Der 24-jährige traf mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 4:0 und feierte damit ein gelungenes Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause.

Den Schlusspunkt der Partie setzte FCB-Youngster Jamal Musiala, mit dem 5:0 in der 90. Minute. Der 17-jährige Deutsche-Engländer hat damit seinen zweiten Bundesligatreffer (im fünften Spiel) erzielt.

Durch den Sieg bleiben die Bayern auf dem zweiten Platz und haben einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer RB Leipzig. Am kommenden Dienstag müssen die Münchner auswärts in der Champions League bei Lokomotive Moskau ran.