FC Bayern News

Nach Quarantäne: Serge Gnabry vor Blitz-Rückkehr

Serge Gnabry
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Grünes Licht für Bayern-Star Serge Gnabry. Der 25-Jährige darf nur fünf Tage nach seinem positiven Corona-Testergebnis die Quarantäne wieder verlassen. Damit stehen dem FC Bayern München ab sofort wieder alle Flügel-Stürmer zur Verfügung.

Von einem großen Schock war die Rede, als Serge Gnabry am vergangenen Dienstag, unmittelbar vor der Champions-League-Begegnung mit Atletico Madrid positiv auf den Covid-19-Virus getestet wurde. Doch bereits zwei Tage später erhielten die Bayern die überraschende Mitteilung, dass der zweite Test beim Nationalspieler negativ ausgefallen ist. Während Gnabry am Wochenende noch pausieren musste, sprach Trainer Hansi Flick im Interview von einem falschen positiven Testergebnis. Dies hat auch das Münchner Gesundheitsamt bestätigt. Demzufolge waren auch die vier weiteren Tests beim Offensiv-Allrounder negativ ausgefallen. Doch nicht nur die Bayern wurden an diesem Spieltag Opfer eines falschen Testergebnis. So ist es am Wochenende auch bei den Kickers aus Würzburg zu drei fehlerhaften Tests gekommen.

Quarantäne beendet: Gnabry-Comeback bereits in Moskau?

Das endgültige Aufatmen für Serge Gnabry folgte schließlich am Sonntag. So teilte der Verein mit, dass der 25-Jährige aus der Quarantäne entlassen wurde und dem Team ab sofort wieder zur Verfügung steht. Damit steht auch einem Einsatz im Champions-League-Match gegen Moskau nichts mehr im Wege. Nach der Genesung von Leroy Sané hat Trainer Hansi Flick wieder alle für Flügelstürmer zur Verfügung und somit die Qual der Wahl in der Offensive. Ob Gnabry in Moskau bereits wieder von Beginn an auf dem Feld steht, ist aktuell noch offen.