FC Bayern News

Neuzugang Roca verrät: „Javi Martinez hilft mir viel“

Marc Roca
Foto: imago images

Marc Roca ist vielleicht eine der spannendsten Personalien bei den Bayern in Hinblick auf die nächsten Monate. Mit dem Gewinn der U21-Europameisterschaft und dem Abstieg mit Espanyol Barcelona, hat der Spanier in seiner noch jungen Laufbahn bereits Höhen und Tiefen erlebt. Nun möchte der technisch und taktisch hochveranlagte Spieler bei den Bayern angreifen. Zum Vorbild nimmt er sich Xabi Alonso und Teamkollege Martinez, die beide bereits eine entscheidende Rolle im Dress der Roten gespielt haben.

Gut zehn Jahre älter war die spanische Mittelfeld-Legende Xabi Alonso, als er den Weg an die Isar fand. Dennoch fallen einige Vergleiche mit Youngster Marc Roca, der mit seiner Passstärke und seiner Art zu spielen ein ähnlicher Spielertyp ist. Nun verrät der Bayern-Neuzugang, dass er sich einiges vom heute 38-Jährigen abgeschaut hat: „Er ist ein Spieler, den ich immer verfolgt habe, weil ich glaube, dass er alle wichtigen Teile des Spiels dominiert hat: mit dem Ball und in der Defensive ist er sehr komplett, und ich habe immer mein Spiel nach ihm ausgerichtet“, so der 22-Jährige im Gespräch mit bundesliga.com.

Martinez für Roca eine wertvolle Bezugsperson

Noch wichtiger als Vorbild Alonso, ist für Marc Roca allerdings im hier und jetzt Teamkollege Javi Martinez. Nachdem dieser den Münchnern überraschenderweise erhalten blieb, kündigte Trainer Flick bereits an, dass dieser eine wichtige Bezugsperson für seinen jungen Landsmann sein könnte. Den Wunsch des Trainers scheint der erfahrene Mittelfeld-Mann hervorragend umzusetzen. „Er hilft mir sehr viel. Seine Hilfe ist wichtig für mich. Er hatte viel Erfolg in München, ist ein großartiger Spieler und ist jetzt mein Mannschaftskamerad. Deshalb freue ich mich sehr darüber, mit ihm die Umkleidekabine zu teilen“, so Roca. Dieser nannte Martinez auch als einen der Spieler, von denen er sich besonders viel abschauen könne. Bei so großer Unterstützung dürfte es nicht allzu lange dauern, bis Roca die Spielweise der Münchner verinnerlichen kann.