FC Bayern News

Entwarnung bei Bayern-Youngster: Tiago fällt nicht länger aus

Tiago Dantas
Foto: imago images

Kurz vor Ende der Transferperiode ist dem FC Bayern ein Transfer-Coup gelungen, der lange unter Verschluss gehalten wurde. Tiago Dantas wechselte aus der Junioren-Mannschaft von SL Benfica zum deutschen Rekordmeister, wo er sich langfristig im Mittelfeld durchsetzen soll.

Der 19-Jährige Portugiese ist im Zentrum beheimatet und wechselte auf Wunsch von Cheftrainer Hansi Flick zum Triple-Sieger nach München. Da Dantas vergleichsweise erst spät gewechselt ist, konnte er für den Kader der Bundesliga nicht mehr nominiert werden, weshalb er bis Januar nächsten Jahres ausschließlich bei den Amateuren zum Einsatz kommen wird.

Dantas – Verletzung gegen Waldhof Mannheim

In seinem Debüt gegen den 1. FC Kaiserslautern wusste Dantas gleich zu überzeugen. Er holte sich die Bälle im Mittelfeld ab und konnte seine Spielintelligenz gleich aufblitzen. Auch am letzten Sonntag gegen Waldhof Mannheim stand Dantas folgerichtig in der Startelf, musste jedoch zur Halbzeit verletzt ausgewechselt werden.

Wie der FC Bayern nun offiziell mitteilte, hat der Portugiese sich lediglich eine Prellung im Unterschenkel zugezogen und wird in den kommenden Tagen das Training wieder aufnehmen. Aufgrund seines hohen Potenzials trainiert Dantas bereits bei den Profis mit.