FC Bayern News

Verlängert Boateng doch noch bei den Bayern? „Wir sind offen für Vertragsgespräche“

Jerome Boateng
Foto: imago images

Jerome Boateng hat in den vergangenen Wochen seine grundsätzliche Bereitschaft signalisiert, seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern zu verlängern. Nun hat sich auch dessen Berater erstmals öffentlich zu einer möglichen Vertragsverlängerung geäußert und betont, dass man offen ist für entsprechende Gespräche mit den Münchnern.



Während die Vertragsverlängerung von David Alaba derzeit das alles bestimmende Thema beim FC Bayern ist, steht auch hinter der sportlichen Zukunft von Jerome Boateng ein großes Fragezeichen. Der 32-jährige Innenverteidiger hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021 an der Isar.

Eigenen Aussagen zufolge kann er sich einen Verbleib über die laufende Saison vorstellen und betonte, dass er sich unter Hansi Flick und mit dem aktuellen Team „sehr wohl fühle“. Dessen Berater geht nun in die Offensive und fordert die Bayern-Verantwortlichen quasi zu Vertragsgesprächen auf.

„Jerome fühlt sich unglaublich wohl hier“

Damir Smoljan von Lian Sports äußerte sich gegenüber „SPORT1“ wie folgt zu Boateng: „Wir sind offen für Vertragsgespräche. Die Zukunft ist spannend. Wir freuen uns, wenn wir die Gespräche mit Bayern führen. Jérôme fühlt sich unglaublich wohl hier. Die Mannschaft ist unglaublich fokussiert und professionell. All das passt zu Jérôme“.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte unlängst betont, dass die Bayern im Winter das Gespräch suchen werden mit dem Abwehrspieler. Gerüchten zufolge spielt der Weltmeister von 2014 keine Rolle in den Zukunftsplänen der Münchner. Klar ist aber auch: Boateng befindet sich seit Monaten in absoluter Topform und hat sich erneut zu einem Leistungsträger entwickelt. Zudem könnten die Bayern Boateng kommende Saison benötigen, sollte David Alaba tatsächlich den Klub verlassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.