FC Bayern News

Neuer Corona-Wirbel beim FC Bayern: Zirkzee wurde positiv getestet, Süle hingegen negativ

Joshua Zirkzee
Foto: imago images

Beim FC Bayern geht es derzeit drunter und drüber in Sachen Corona. Wie die Münchner am Donnerstag bekannt gaben, wurde Joshua Zirkzee positiv getestet. Der zweite Test von Niklas Süle indes fiel negativ aus.

Der FC Bayern hat einen neuen Corona-Fall, diesmal hat es Angreifer Joshua Zirkzee erwischt. Laut den Bayern wurde der 19-jährige Niederländer positiv auf den Coronavirus getestet. Dem Stürmer geht es gut. Er befindet sich in häuslicher Quarantäne. Sollte sich der positive Test bestätigen, wird er den Bayern mindestens zwei Wochen fehlen.

Entwarnung gab es indes bei Niklas Süle. Der Innenverteidiger wurde am Montag positiv auf Covid-19 getestet. Ein zweiter Test brachte ein negatives Ergebnis. Der Abwehrspieler ist weiter in Quarantäne. Wann der 25-jährige dem FCB wieder zur Verfügung steht ist offen. Ein Einsatz am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund ist nach wie vor möglich.