Fussball News

Flick als Nationaltrainer? Bierhoff traut ihm das absolut zu

Hansi Flick
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Bayern-Cheftrainer Hanis Flick wurde zuletzt immer wieder als möglicher Nachfolger von Joachim Löw als Bundestrainer gehandelt. DFB-Direktor Oliver Bierhoff traut dem 55-jährigen diese Aufgabe definitiv zu.

Hansi Flick hat sich binnen eines Jahres zu einem den erfolgreichsten Trainern in Europa entwickelt. Mit dem Gewinn des Quintuple ist er endgültig aus dem Schattendasein eines Co-Trainers ins Rampenlicht der europäischen Fußballbühne getreten.

Viele Fans und Experten sehen in Flick den geeigneten Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw – auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

„Was er in kurzer Zeit aufgebaut hat ist wirklich beeindruckend“

Im Gespräch mit „SPORT1“ äußerte sich Bierhoff über Flick und ein mögliches Comeback beim DFB. Als langjähriger Co-Trainer von Löw und Sportdirektor des Deutschen Fußball-Verbands wäre Flick der ideale Kandidat: “ Ob ich ihm das zutraue? Absolut. Hansi kennt den DFB in- und auswendig. Er hat seine Qualität und hat immer gesagt, wie er den Verband schätzt“.

Der 52-jährige ist begeistert von den jüngsten Erfolgen von Flick mit den Bayern: „Ich freue mich unglaublich und bin wirklich stolz. Ich habe Hansi ja damals für die Nationalmannschaft verpflichtet. In all den Jahren war er ein ganz wichtiger Faktor für den Erfolg dieser Mannschaft. Was er jetzt in kurzer Zeit in München aufgebaut hat, ist wirklich beeindruckend“.

Bierhoff betonte aber zugleich, dass man sich mit dieser Frage nicht wirklich beschäftigt: „Ob es aktuell ein Thema ist? Nein. Sowohl für uns als auch für ihn, ist das aktuell kein Thema“.