FC Bayern News

Hernandez hat keine Angst vor Davies: „Ich brauche den Konkurrenzkampf“

Lucas Hernandez
Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

Lucas Hernandez gehört zweifelsfrei zu den großen Gewinnern beim FC Bayern in der neuen Saison. Der Franzose hat sich, nach einer schweren Debüt-Saison, mittlerweile einen Stammplatz als Linksverteidiger erkämpft. Der 24-jährige fürchtet eigenen Aussagen zufolge nicht den Konkurrenzkampf beim deutschen Rekordmeister.



Im Gespräch mit „France Football“ äußerte sich Hernandez über seine Rolle beim FC Bayern und betonte dabei, dass er zu keine Sekunde daran gedacht hat die Münchner vorzeitig zu verlassen im Sommer: „Auch in der schwierigen Situation in der vergangenen Saison habe ich mich immer beim FC Bayern gesehen“.

„Er war der beste Linksverteidiger der Welt“

Zudem schwärmte Hernandez auch von seinem Teamkollegen Alphonso Davies: „Mit seiner Geschwindigkeit, Technik und seinem Positionsspiel war er der beste Linksverteidiger der Welt“.

Einen möglichen Zweikampf mit dem Kanadier auf der Linksverteidiger-Position scheut der Franzose eigenen Aussagen zufolge nicht: „Ich brauche den Konkurrenzkampf, um weiter voranzukomen“.

Aufgrund der Verletzung von Davies hat Hernandez derzeit ohnehin deutlich die Nase vorne. Zudem kann Hernandez in Zukunft auch gemeinsam mit Davies spielen, indem Flick ihn als Innenverteidiger einsetzt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.