Champions League

Personelle Probleme: Flick muss gegen Salzburg improvisieren

FC Bayern Training
Foto: imago images

Der FC Bayern plagt sich vor dem CL-Spiel gegen Red Bull Salzburg mit personellen Problemen. Cheftrainer Hansi Flick wird am kommenden Mittwoch aller Voraussicht nach improvisieren müssen.



Die Münchner haben am Montag die Vorbereitung für das CL-Heimspiel gegen Salzburg aufgenommen. Auffällig war dabei, dass Hansi Flick beim Training nicht aus dem vollen schöpfen konnte.

Hernandez fehlt, Sarr und Tolisso absolvieren nur Laufeinheiten

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, haben Bouna Sarr und Corentin Tolisso lediglich Laufeinheiten absolviert. Die beiden Franzosen klagen bereits seit längerer Zeit über muskuläre Probleme. Während Tolisso gegen Salzburg geschont werden soll, könnte Sarr unter Umständen eine Option sein.

Auch Javier Martinez konnte zum Wochenanfang nicht mit der Mannschaft trainieren und hat ein Schonprogramm absolviert. Der Spanier stand am vergangenen Samstag gegen Bremen in der Startelf und scheint aktuell die erste Option zu sein für Flick in Sachen Kimmich-Ersatz.

Lucas Hernandez wurde indes komplett geschont, nachdem er sich gegen Bremen eine Prellung zugezogen hat. Der Einsatz des Linksverteidigers gegen Salzburg steht auf der Kippe.