FC Bayern News

The Best FIFA Football Awards: Vier Triple-Sieger vom FC Bayern sind nominiert

Robert Lewandowski
Foro: MATTHEW CHILDS/POOL/AFP via Getty Images

Der Fußball-Weltverband FIFA hat heute seine Nominierten für „The Best Awards 2020“ bekannt gegeben. Insgesamt vier Triple-Sieger vom FC Bayern stehen zur Wahl. Vom besten Torhüter, über den besten Trainer bis hin zum Weltfußballer des Jahres.

Der FC Bayern hat in den vergangenen Monaten alles gewonnen was zu gewinnen gibt im Vereinsfußball und dementsprechend gab es zuletzt auch zahlreiche individuelle Auszeichnungen für die Spieler des deutschen Rekordmeisters. Am 17. Dezember wird der Fußball-Weltverband seine „The Best FIFA Football Awards“ verleihen und auch dort können Spieler und Verantwortliche der Münchner erneut groß abräumen.

„Das ist eine Anerkennung für die herausragenden Leistungen unserer ganzen Mannschaft“

Die FIFA hat heute die Nominierten für die unterschiedlichen Kategorien bekannt gegeben. Mit Robert Lewandowski, Manuel Neuer, Hansi Flick und Thiago Alcantara stehen vier Triple-Sieger zur Wahl. Während der Pole gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen Thiago um den Titel Weltfußballer des Jahres kämpft, winken Flick die Auszeichnung zum Welttrainer des Jahres und Neuer zum Welttorhüter des Jahres.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich wie folgt zu den Awards und Nominierungen: „Wir sind stolz, dass vom FC Bayern in Robert Lewandowski und Thiago für den Weltfußballer des Jahres, Manuel Neuer als Welttorhüter des Jahres sowie Hansi Flick in der Kategorie Welttrainer des Jahres nominiert wurden. Das ist eine Anerkennung für die herausragenden Leistungen unserer ganzen Mannschaft in den vergangenen Monaten. Der FC Bayern hat in dieser Champions League-Saison Geschichte geschrieben. Das wurde auf der ganzen Welt wahrgenommen“.

Neben den Spielführern und Cheftrainern der Nationalteams sowie über 200 Medienvertretern können auch die Fans an der Wahl teilnehmen. Bis zum 9. Dezember können diese per Online-Voting ihre Stimme abgeben. Die Gewinner werden in diesem Jahr im Rahmen einer virtuellen Gala in Zürich geehrt.

Die Nominierungen im Überblick:

FIFA-Weltfußballer

Robert Lewandowski (FC Bayern)
Thiago (FC Bayern/FC Liverpool)
Kevin De Bruyne (Manchester City)
Sadio Mané (FC Liverpool)
Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Neymar (Paris Saint-Germain)
Sergio Ramos (Real Madrid)
Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)
Mohamed Salah (FC Liverpool)
Virgil van Dijk (FC Liverpool)

FIFA-Welttrainer

Hansi Flick (FC Bayern)
Marcelo Bielsa (Leeds United)
Jürgen Klopp (Liverpool FC)
Julen Lopetegui (FC Sevilla)
Zinédine Zidane (Real Madrid)

FIFA-Welttorhüter

Manuel Neuer (FC Bayern)
Alisson Becker (FC LIverpool)
Thibaut Courtois (Real Madrid)
Keylor Navas (Paris Saint-Germain)
Jan Oblak (Atlético Madrid)
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)