FC Bayern News

15. Sieg in Folge: „The Wall“ Manuel Neuer stellt neuen CL-Rekord auf

Manuel Neuer
Foto: imago images

Mit dem 3:1-Heimsieg gegen RB Salzburg haben die Bayern gestern Abend ihren eigenen Rekord, mit 15 Siegen in Folge in der Königsklasse, weiter ausgebaut. Auch Manuel Neuer hat mit dem Sieg einen neuen Rekord in der Königsklasse aufgestellt.

Als „Wettbewerbsverzerrung“ bezeichnete PSG-Coach Thomas Tuchel den Bayern-Schlussmann nach dem verlorenen Champions League-Finale gegen die Bayern. Dass er damit nicht so ganz Unrecht hat, zeigte Neuer auch gestern Abend gegen Salzburg immer wieder. Insgesamt zehn Abschlüsse parierte der 34-jährige und brachte die Salzburger mit teils spektakulären Paraden zur Verzweiflung: „Für mich ist es wichtig, ein guter Rückhalt für die Mannschaft zu sein.“, erklärte Neuer nach der Partie.

Dieser Rückhalt ist der viermalige Welttorhüter, der nach seiner Verletzung von vielen schon abgeschrieben wurde, seit einiger Zeit. So war es oft auch sein Verdienst, dass die Münchner, seit dem Achtelfinal-Aus gegen Liverpool im Jahr 2019, jede Champions League-Partie gewinnen konnten. Bis zum Dienstagabend teilte sich Neuer den Rekord noch mit dem portugiesischen Superstar Christiano Ronaldo. Dieser erzielte 14 Siege in Serie mit Real Madrid und Juventus Turin. Manuel Neuer kommt nun auf 15 Siege in Serie und ist damit alleiniger Rekordträger. Der deutsche Nationalspieler kann seine Erfolgsbilanz in den nächsten Wochen sogar auf 17 hochschrauben. Hierzu wären Siege gegen Atletico Madrid (1. Dezember) und Lok Moskau (9. Dezember) nötig.