FC Bayern News

Effenberg adelt Neuer: „Er hält die Bayern am Leben“

Manuel Neuer
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Manuel Neuer hat sich in den vergangenen Monaten in bestechender Form präsentiert und war mit seinen Paraden maßgeblich an den jüngsten Erfolgen der Bayern beteiligt. Nicht nur Hansi Flick hat den 34-jährigen zuletzt explizit gelobt, auch Stefan Effenberg sieht in Neuer den derzeitigen Schlüsselspieler für die Münchner.

Er hält und hält und hält. Laut Thomas Tuchel ist Neuer die personifizierte Wettbewerbsverzerrung zwischen den Pfosten. Der Bayern-Kapitän hat seine Mannschaft in der vergangenen Woche etliche Male vor Niederlagen bewahrt. Experten und Fans sind sich einig: Ohne Neuer würden die Bayern in der laufenden Saison nicht so gut dastehen.

„Ohne Neuer wäre Bayern nicht auf Platz eins“

Auch der ehemalige Bayern-Profi Stefan Effenberg ist überzeugt davon, dass die Münchner ohne Neuer deutlich weniger Punkte auf dem Konto hätten: „Ohne Neuer wäre Bayern nicht auf Platz eins. Neuer hält die Bayern am Leben. Auch letzte Saison schon gegen PSG im Finale. Er ist der Garant“, betonte dieser beim SPORT1 Doppelpass.

Kurios ist dabei: Die Münchner präsentieren sich in der Defensive so schlecht wie zuletzt 2008/09 unter Jürgen Klinsmann. Man möchte sich gar nicht vorstellen, wie die aktuelle Saison ohne Neuer verlaufen würde.