FC Bayern News

Bericht: Bayern starten zeitnah die Vertragsgespräche mit Süle

Niklas Süle
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

In den vergangenen Tagen gab es viel Wirbel um Niklas Süle und dessen vermeintlichen Gewichtsprobleme. Medienberichten zufolge stand sogar dessen Vertragsverlängerung beim deutschen Rekordmeister auf der Kippe. Laut „Sky“ werden die Bayern jedoch zeitnah die Vertragsgespräche mit dem Abwehrspieler starten.

Niklas Süle ist vertraglich noch bis 2022 an den FC Bayern gebunden. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass der Innenverteidiger die Münchner in Richtung Manchester United verlassen könnte. Zudem berichtete die „Sport BILD“ von Bayern-internen Zweifel an der Professionalität des deutschen Nationalspielers.

Laut „Sky“ ist an diesen Gerüchten nichts dran, die Bayern-Bosse sollen vielmehr langfristig mit Süle planen.

Vertragsgespräche beginnen im neuen Jahr

Wie der Pay-TV-Sender berichtet, schätzen die Verantwortlichen an der Isar Süle und dessen Fähigkeiten nach wie vor sehr. Der Klub will die Gespräche über eine Vertragsverlängerung zeitnah starten, dies wird jedoch erst im neuen Jahr geschehen.