Champions League

„Kölner Keller“ im Europapokal: UEFA testet neuen Videobeweis-Raum

Videobeweis-Raum
Foto: imago images

In der Fußball Bundesliga hat sich der Begriff „Kölner Keller“ bereits fest etabliert. Auch die Europäische Fußball-Union möchte nun einen eigenen Videobeweis-Raum in Nyon etablieren.

Analog zum „Kölner Keller“ testet die UEFA diese Woche ihren neuen Videobeweis-Raum. Während die Video-Assistenten im Europapokal stets in einer mobilen Einrichtung im Einsatz waren, sollen diese in Zukunft im UEFA-Hauptquartier im schweizerischen Nyon sitzen.

Erster Test am Mittwoch in der Champions League

Wie der Dachverband bekannt gab, wird der neue Videobeweis-Raum am kommenden Mittwoch bei der CL-Partie zwischen dem FC Sevilla und dem FC Chelsea eingesetzt. Zur Absicherung wird bei dem Testlauf aber auch ein weiteres Schiedsrichter-Team auf dem Stadiongelände in Sevilla stationiert sein.